Häupl: Tiefe Anteilnahme am Tod von Barbara Prammer

Wien (OTS/SPW-K) - "Barbara Prammer, die bis zuletzt ihre politischen Funktionen ausübte, war eine Verfechterin der Gleichstellung von Mann und Frau und sprach sich stets für die Stärkung der Minderheitenrechte im Nationalrat aus", so Bürgermeister Michael Häupl zum Ableben der Präsidentin des österreichischen Nationalrats.

In all ihrem Wirken konnte man Barbara Prammers Engagement für die wichtigen familienpolitischen Gleichstellungsanliegen erkennen. "Wir sind zutiefst betroffen über das Ableben der ersten Frau an der Spitze des österreichischen Nationalrats. Mit Barbara Prammer verlieren wie eine große Kämpferin der sozialdemokratischen Bewegung. Unsere Gedanken begleiten in diesen schweren Stunden alle ihre Angehörigen", so der Wiener Bürgermeister stellvertretend für die Wiener Stadtregierung und den SPÖ-Rathausklub.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus
Tom Woitsch
Kommunikation
Tel.: (01) 4000-81 923
tom.woitsch@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001