Haubner: Wirtschaftsstandort attraktivieren und reformieren statt durch neue Steuern schwächen

Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner zeichnet einzigen Weg für ehrliche Steuerentlastung auf: Richtige Reformen umsetzen statt populistische Kampagnen - Bürokratie abbauen

Wien, 02. August 2014 (OTS) - "Wer behauptet, dass eine 'Lohnsteuerreform Jetzt' durch die Einführung neuer Steuern finanziert werden könne, handelt verantwortungslos und unehrlich. Neue Arbeitsplätze, erfolgreiche Unternehmen und gesundes Wachstum hängen von einem starken Wirtschaftsstandort ab. Und der braucht die besten Rahmenbedingungen und nötige Reformen, statt neue Belastungen", verstärkt der Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes, ÖVP-Wirtschaftssprecher Peter Haubner, die Ausführungen von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner. "Sogenannte 'Vermögenssteuern' sind Eigentumssteuern und gehen voll auf Kosten des gesamten Mittelstandes und vor allem zu Lasten der Unternehmer und des Standortes", betont Haubner und zeichnet ebenso wie Minister Mitterlehner den einzig vernünftigen Weg für eine ehrliche Steuerentlastung auf: "Gemeinsam richtige Reformen umsetzen, statt mit populistischen Kampagnen ablenken. Ob bei den Pensionen, im Gesundheitsbereich oder in der Verwaltung - es gibt genug zu tun. Wir sind gesprächsbereit." Den Bürokratie-Abbau bezeichnet der Wirtschaftsbund-General als "einen der zentralsten Punkte, um die Rahmenbedingungen für Unternehmer und Standort zu verbessern. Darum sagen wir auch der Bürokratie den Kampf an, indem wir im Herbst einen Antrag im Parlament einbringen werden, der eine rasche Bürokratie-Abbau-Offensive einleiten soll". ****

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund, Bundesleitung/Presse
Mag. Pia Mokros
Pressesprecherin
Tel.: +43 (0)1 5054796-13,Mobil: +43 (0)664 88424207
p.mokros@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at www.facebook.com/WirtschaftsbundOesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001