Lafer, Lichter und Weichselbraun eröffnen "Die große Grillshow" am 2. August live in ORF 2

Drei-Ländermatch mit heißen Kohlen: Österreich, Schweiz und Deutschland grillen um den Titel

Wien (OTS) - Barbara Wussow, Larissa Marolt und Christina Stürmer sind Österreichs "Drei Damen vom Grill": In "Die große Grillshow" am Samstag, dem 2. August 2014, um 20.15 Uhr live in ORF 2 setzen sie auf geballte rot-weiß-rote Frauenpower, wenn Johann Lafer und Horst Lichter drei Nationen im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen am Grill testen. Auf der Suche nach dem besten "Eurovisions-Grill-Team" treten jeweils drei Prominente für ihr Land an den Grill: Neben dem Team Österreich sind außerdem Verona Pooth, Wigald Boning und Katrin Müller-Hohenstein für Deutschland sowie Christina Surer, Max Moor (den ORF-Zuschauern noch als Dieter Moor bekannt) und Nik Hartmann für die Schweiz mit dabei. Moderiert wird das XL-Sommergrill-Spektakel von Horst Lichter und Mirjam Weichselbraun. Unter der Anleitung von "Vorgriller" Johann Lafer werden für die Zubereitung klassischer Fleischvarianten auch ungewöhnliche Utensilien verwendet und nie geahnte Kombinationen zusammengestellt. Für noch mehr Österreich-Bezug sorgt Sarah Wiener (mit ihren "Kulinarischen Abenteuern in Asien" immer sonntags in ORF 2 zu sehen), die eine der gestrengen Grill-Juroren ist. Und Andi & Alex melden sich von einer Grill-Außenstelle in Wien.

Wussow, Marolt und Stürmer sind Österreichs Damen vom Grill

Barbara Wussow: "Meine Strategie - Ich lerne schnell, ich wage alles und wir werden gewinnen!"

"Ich freu mich sehr auf 'Die große Grillshow', aber meine Grillerfahrung ist sehr gering, mit meiner kleinen Tochter Johanna habe ich bisher nur Würstchen und Halloumi-Käse gegrillt", sagt Barbara Wussow und meint weiter: "Ich bin aber lernwillig. Daher ist meine Strategie für 'Die große Grillshow': Ich lerne schnell, ich wage alles und wir werden gewinnen!"

Christina Stürmer: "Ich bin eher der Esser und weniger der Griller"

"Ich esse und genieße für mein Leben gern und stehe total auf gute Küche und vor allem das Grillen. Ein kleines Hindernis ist, dass ich eher der Esser und weniger der Griller bin - also die Wurst bekomme ich schon hin, so ist es nicht, aber ich stehe vor allem für das Verkosten zur Verfügung", meint Christina Stürmer und sagt abschließend: "Eine Gewinnstrategie habe ich nicht wirklich, aber bei drei feschen Damen am Grill kann nicht viel schief gehen!"

Larissa Marolt: "Es sollte ein Feuerlöscher in der Nähe stehen"

"Ich freue mich auf die Grillshow. Ich gehe optimistisch rein und hoffe, dass ich mit meinen Grillkünsten die Jury überzeugen kann. Auf jeden Fall aber sollte ein Feuerlöscher in der Nähe stehen", sagt Larissa Marolt und verspricht weiter: "Die Österreicher kochen gut, denn wir sind ja für unsere Küche bekannt. Ob man mit mir die richtige Teilnehmerin ausgesucht hat, wird man sehen. Ich werde jedenfalls mit ganzem Einsatz bis zum Umfallen Grillen und Barbara und Christina bestimmt auch."

Sarah Wiener, Alexander Herrmann und Grill-Ueli in der Jury

Verkostet und geprüft wird nach jedem Gang von einer Jury der erfolgreichsten und kompetentesten TV-Köche aus den Eurovisions-Ländern: Als Juroren fungieren dieses Jahr Fernsehköchin und Buchautorin Sarah Wiener (Österreich), Buchautor und Sternekoch Alexander Herrmann (Deutschland) sowie Grill-Experte Ulrich Bernold, besser bekannt als "Grill-Ueli" (Schweiz).

Andi & Alex melden sich aus Wien

In allen drei Ländern wird es zusätzliche Grill-Außenstellen geben, zu denen während der Sendung live geschaltet wird. Und die Zuschauerinnen und Zuschauer zu Hause sollen selbstverständlich auch mitmachen. Andreas Wojta und Alexander Fankhauser melden sich live von der Österreich-Außenstelle, vom ersten Grillheurigen in Wien (Walter-Jurmanngasse 12, 1230 Wien), wo sie gemeinsam mit vielen Grillbegeisterten Johann Lafers Rezepte nachgrillen.

Zuschauer/innen können mitgrillen

Parallel zur Show haben die Zuschauer zudem die Möglichkeit, sich über das Internet an der "Großen Grillshow" zu beteiligen. Per Mail, über Facebook und Twitter können User Kommentare, kurze Videos und Fotos von sich und ihren Freunden am Grill schicken. Einige dieser "Grillfies" werden in der Sendung gezeigt. Unter http://insider.orf.at gibt es außerdem bereits vor der Show die kompletten Einkaufslisten - für alle, die live mitgrillen möchten.

"Die große Grillshow" wird als Live-Stream auf der ORF-TVthek angeboten und ist dort nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar (http://TVthek.ORF.at).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006