Wolf Theiss berät Aurea bei Übernahme der Update Software AG

Wien (OTS) - Nach Auslaufen der ersten Phase des Übernahmeangebots übernimmt nun die Aurea die Mehrheit an der Wiener update Software AG. Die Käuferseite wurde von Wolf Theiss betreut.

Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass die Aurea Software LLC den Großaktionären der update Software AG den Preis von 3,44 Euro je Aktie angeboten hat. In dem von den Großaktionären unterschriebenen "Irrevocable Undertaking" verpflichteten sich unter anderem Qino Flagship, Pioneer Investments und Axxion im Falle eines öffentlichen Kaufangebotes der Aurea Software dieses Angebot binnen drei Tagen nach Veröffentlichung anzunehmen.

Das öffentliche Angebot lief bis gestern, den 31. Juli 2014, unter der Bedingung, dass Aurea eine Mindestannahmeschwelle von 50,1% aller Aktien überschreitet. Nach Auslaufen dieser ersten Phase steht nun fest, dass es der Aurea - ein Teil der Trilogy Gruppe - gelungen ist, die Mehrheit an der update Software AG (ISIN: AT0000747555, WKN:
934523) zu übernehmen. Wolf Theiss hat diese Transaktion als lead counsel betreut; für deutsches Recht wurde von Aurea die Münchner Kanzlei m law group beigezogen.

Partner Christian Mikosch: "Dies war eine gut durchgeplante, anspruchsvolle Transaktion, da die Zielgesellschaft einen Sitz in Österreich aber auch eine Notierung an der Frankfurter Börse hatte." Das Corporate- und M&A Team von Wolf Theiss konnte dabei erneut die Expertise im Bereich Cross-Broder Acquisition unter Beweis stellen.

Rückfragen & Kontakt:

Wolf Theiss Rechtsanwälte / Attorneys-at-Law
Mag. Georg Baldauf
Marketing & Communications Manager
Tel.: +43 1 51510 3808
georg.baldauf@wolftheiss.com
www.wolftheiss.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WOT0001