AFS hat offene und engagierte Gastfamilien in Österreich gesucht und sie alle für's nächste Schuljahr gefunden!

ÖsterreicherInnen haben sich auch heuer wieder als aufgeschlossene und gastfreundliche Menschen bewiesen

Wien (OTS) - Man kann um andere Länder, Menschen und ihre Kulturen kennen zu lernen, selbst auf Reisen gehen, oder einem jungen Menschen aus einem anderen Land in die eigene Familie aufnehmen und die Kultur so zu sich nach Hause bringen!

So haben sich rund 120 Familien in ganz Österreich dazu entschlossen, die Welt nach Hause zu holen und ihren Familienalltag im kommenden Schuljahr bunt und vielfältig zu gestalten. Die SchülerInnen kommen ab 22. August 2014 nach Österreich.

AFS - Austauschprogramme für interkulturelles Lernen ermöglicht jährlich über 100 ausländischen SchülerInnen aus allen Teilen der Welt, im Alter zwischen 15 und 18 den Alltag in Österreich hautnah erleben zu können. AFS Österreich feiert heuer sein 65 jähriges Bestehen, was uns zur erfahrensten Austauschorganisation österreich-und weltweit macht!

Gastfamilien werden immer gebraucht - einfach melden, falls Interesse besteht! SchülerInnen, die selbst ins Ausland gehen möchten, können sich ab sofort anmelden!

Rückfragen & Kontakt:

Kontakthinweise:
AFS Austauschprogramme für interkulturelles Lernen
Mag. Ingeborg Suppin-Fabisch
01 319 25 20 16
ingeborg.suppin-fabisch@afs.org
www.afs.at
www.facebook.com/AFS.Austria

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AFS0001