Joss Stone besuchte Tageszentrum für Senioren Leopoldstadt

Souldiva Joss Stone hat ein Herz für Soziales. So schaute sie vor ihrem Wien-Konzert am Mittwoch in einer Einrichtung des Wiener Hilfswerks vorbei.

Wien (OTS) - Die Besucher/innen des Tageszentrums für Senioren Leopoldstadt staunten nicht schlecht, als Weltstar Joss Stone am Mittwoch zu Mittag in der Küche der Einrichtung stand. Nach der Aufforderung eines Besuchers "Please sing for us" bedurfte es keiner weiteren Bitten und die 27jährige Britin gab eine Kostprobe ihres gewaltigen Könnens. Wenige Momente zuvor hatte sie den Tagesgästen Suppe serviert. Dass es ihr mit dem Besuch ernst war, zeigte Stone nicht nur im Gespräch mit den Tageszentrums-Besuchern/innen, in der geduldigen Erfüllung aller Autogrammwünsche oder der charmanten Replik auf den spontanen Heiratsantrag eines Tagesgastes. Stone ließ sich auch von Wiener Hilfswerk-Geschäftsführer-Stv. Johann Seidl, Zentrumsleiterin Karin Marek-Szedenik und ihrem Team durch alle Räume der Einrichtung führen.

Topwerte beim Blutdruckcheck
Im Gespräch mit Physiotherapeut Pierre Real erfuhr sie viel Interessantes über die Bewegungsarbeit, die mit den Besuchern/innen des Zentrums durchgeführt wird. Marek-Szedenik erklärte der Sängerin die Gefahren des Bluthochdrucks, bevor sie mit Stone den entsprechenden Check durchführte. Die Werte der Britin waren wie erwartet hervorragend. Somit stand einer fulminanten Performance -die Stone dann am Abend vor 3.000 Fans in der Arena Wien lieferte -nichts mehr im Wege. "Unsere Tagesgäste haben sich über Miss Stones Besuch sicher mindestens so sehr gefreut, wie das Konzertpublikum am Abend", bilanzierte Zentrumsleiterin Marek-Szedenik.

BILDER von Joss Stone im Tageszentrum für Senioren Leopoldstadt gibt es zur kostenfreien Verwendung unter http://bit.ly/1oPXrxT bzw. auf Anfrage. Copyright: "Wiener Hilfswerk".

Tageszentren für Senioren unterstützen im Alltag
Das Wiener Hilfswerk betreibt zwei Tageszentren für Senioren. Besucher/innen werden in den Einrichtungen in eine Tagesstruktur eingebunden und von professionellen Teams betreut. Die Angehörigen werden durch das Angebot entlastet.

Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige Organisation, die im Bereich der mobilen Sozialdienste, in der Kinderbetreuung sowie im karitativen Bereich tätig ist und Einrichtungen wie Tageszentren für Senioren, Nachbarschaftszentren, sozial betreute Wohnhäuser, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmärkte, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung etc. betreibt. Insgesamt sind mehr als 1.500 haupt-und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen für das Wiener Hilfswerk tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heiko Nötstaller / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: 01 512 36 61 434 / M: 0664 618 97 03 / E: heiko.noetstaller@wiener.hilfswerk.at
W: www.wiener.hilfswerk.at / f: www.facebook.com/Wiener.Hilfswerk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001