ASFINAG Verkehrsprognose 31.7. bis 6.8.: Wochenende bringt Höhepunkt der Reisewelle

Wien (OTS) - Diese Woche haben auch in den großen deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg die Sommerferien begonnen. Besonders am kommenden Wochenende wird damit die nächste große Reisewelle durch Österreich rollen. Die ASFINAG rechnet mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zwischen Deutschland und Italien -insbesondere in Fahrtrichtung Süden auf der A 2 Süd-, A 9 Pyhrn-, A 10 Tauernautobahn sowie auf der A 12/A13 Brennerachse und der A 11 vor dem Karawankentunnel in Kärnten. Mit Beginn des August wird bereits auch der Rückreiseverkehr aus den Urlaubsgebieten in Richtung Norden zunehmend stärker, Behinderungen sind daher auch in Fahrtrichtung Norden nicht ausgeschlossen.

Große Events und samstägliches Lkw-Fahrverbot beim Karawankentunnel

Am kommenden Wochenende stehen auch gleich drei größere Veranstaltungen in Kärnten und der Steiermark am Programm: In Klagenfurt der Beachvolleyball Grand Slam 2014, am Red Bull Ring in Spielberg die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft (DTM) und am Schwarzlsee bei Graz steigt das Seerock-Festival. Somit rechnet die ASFINAG am Freitag und Samstag in Richtung Klagenfurt und Graz und am Sonntag in Richtung Wien und Linz auf den Strecken A 2, A 9, S 6 und S 36 mit zusätzlichem starken An- und Abreiseverkehr.

Weiters findet in Salzburg am Mittwoch, 6. August, das Champions League Qualifikations-Spiel Red Bull Salzburg gegen FK Qarabag Agdam aus Aserbaidschan statt. Anpfiff ist um 20:30 Uhr, davor ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen auf der A 1 im Zulauf zum Stadion zu rechnen.

Über die Sommerzeit von 28. Juni bis einschließlich 13. September gilt heuer wie im Vorjahr auf der A 11 im Bereich des Karawankentunnels an allen Samstagen von 8:00 bis 14:00 Uhr für beide Richtungsfahrbahnen ein LKW-Fahrverbot für Lastkraftwagen oder Sattelkraftfahrzeuge mit einem höchsten zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen. Sowie für Lastkraftwagen mit Anhängern, bei denen die Summe der höchsten zulässigen Gesamtgewichte beider Fahrzeuge mehr als 7,5 Tonnen beträgt.

Neuralgische Baustellenbereiche

A 4 Dreistreifiger Ausbau zwischen Flughafen und Fischamend
Auf der A 4 Ost Autobahn laufen die Arbeiten für den dreistreifigen Ausbau. Der Verkehr wird im Gegenverkehr auf der Richtungsfahrbahn Nickelsdorf geführt. Es stehen zwei verengte Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung: Staugefahr im Einfahrtsbereich zur Baustelle in beiden Richtungen insbesondere in der Früh- und in der Abendspitze sowie an Reisetagen.

A 8 Sicherheitsausbau
Auf der A 8 Innkreis Autobahn im Abschnitt Weibern bis Haag wird der Verkehr im Gegenverkehr geführt, wobei in beide Richtungen zwei verengte Fahrstreifen zur Verfügung stehen: Staugefahr im Einfahrtsbereich zur Baustelle in beiden Richtungen insbesondere bei Reiseverkehr.

A 9 Generalerneuerung Schwarzlsee - Wildon
Der Verkehr wird auf der Rrichtungsfahrbahn Spielfeld im Gegenverkehr geführt: Staugefahr im Einfahrtsbereich zur Baustelle in beiden Richtungen bei Reiseverkehr.

Baustelle der Stadt Wien

Die Verkehrssituation verschlechtert sich durch eine Fahrbahnsanierung zwischen Heiligenstädter Brücke und der gesperrten Ausfahrt Gürtel stadteinwärts. In diesem Bereich wird bis Ende August einer von drei Fahrstreifen weggenommen. Die ASFINAG rechnet mit Rückstau auf der Nordbrücke und erhöhtem Verkehr auf den Umleitungsstrecken, wie auf der A 22 Richtung A 23 sowie mit Stau vor der Anschlussstelle Floridsdorfer Brücke.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christoph Pollinger, M.A.
Pressesprecher
Tel.: Tel.: +43 (0) 664 60108 - 16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001