RADIO OBERÖSTERREICH weiter voran

370.000 Hörerinnen und Hörer täglich

Linz (OTS) - Kurz nach den Schulzeugnissen bekommen auch die Radiosender im Land jedes Jahr ihre Noten präsentiert. Und wieder einmal zeigen die Zahlen des aktuellen Radiotests von GfK Austria, dass ORF RADIO OBERÖSTERREICH eindeutig der regionale Spitzenreiter in Oberösterreich ist. Marktanteile und Reichweiten bleiben auf einem konstant hohen Niveau (Mo. - So., 10+). Betrachtet man den gesamten Radiomarkt in Oberösterreich, so konnte ORF RADIO OBERÖSTERREICH bei den Reichweiten sogar etwas dazugewinnen (Mo. - Fr., 10+).

370.000 Hörerinnen und Hörer (Mo. - Fr., 10+) hören RADIO OBERÖSTERREICH Tag für Tag im Sendegebiet. "Wir sind für die Menschen in Oberösterreich ein liebgewonnener Begleiter durch den Tag und ein verlässlicher Partner, wenn es um rasche, korrekte und objektive Information geht. Das zeigt sich immer wieder bei Unglücken oder Katastrophen, wie zuletzt bei der Hochwassersituation Mitte Mai in diesem Frühjahr", sagt ORF-Landesdirektor Mag. Kurt Rammerstorfer. "Die Menschen verlassen sich auf unsere Informationskompetenz, auch was Wetter und Verkehrslage anlangt. Und sie schätzen vor allem unsere Moderatorinnen und Moderatoren, die jeden Tag den besten Musik-Mix im Land in unseren Sendungen präsentieren. Das macht und stolz, dafür sagen wir ein herzliches Dankeschön und nehmen es als Auftrag, noch umfangreicher und bewusst regional zu berichten."

Der aktuelle Radiotest bescheinigt dem Programm aus dem ORF Landesstudio Oberösterreich einmal mehr sehr gute Werte: Auf dem Gesamt-Radiomarkt in Oberösterreich erreicht ORF RADIO OBERÖSTERREICH bei den Marktanteilen 27 %. Das ist deutlich mehr als die beiden nächstgelegenen privaten Mitbewerber zusammen (Mo. - So., 10+).

27,6 % Reichweite (Mo. - Fr., 10+) ist ebenfalls der klare erste Platz unter den Regionalsendern in Oberösterreich. Und, was besonders erfreulich ist, es gab in diesem Bereich einmal mehr Zugewinne für das Programm aus dem ORF Landesstudio Oberösterreich
Konkret bedeutet das: Jeder Vierte in Oberösterreich hört ORF RADIO OBERÖSTERREICH. Stabil hohe Werte weist der aktuelle Radiotest von GfK Austria auch für die Zielgruppe 35+ aus. Dort konnte der Marktanteil bei 37 % gehalten werden (Mo. - So., 35+). Das ist ein viermal höherer Wert als beim nächstgelegenen privaten Mitbewerber.

"Wir versuchen mit unserem Programm tagtäglich so nah wie möglich bei unseren Hörerinnen und Hörern in den verschiedensten Regionen unseres Bundeslandes zu sein. Deshalb begeben wir uns in diesen Wochen mit unserem "Sommerradio" auch wieder auf Tour und senden aus 45 Orten in und um Oberösterreich, von dort, wo unsere Hörerinnen und Hörer zuhause sind!" so ORF-Landesdirektor Mag. Kurt Rammerstorfer.

Weiterhin stark präsentiert sich die gesamte ORF-Radioflotte auf dem oberösterreichischen Markt - sie erreicht 70 % Marktanteil. Das bedeutet, die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher hören 70 von 100 Minuten eines der ORF-Radioprogramme.

Und auch bei den beiden anderen Informationsschienen des ORF Oberösterreich - bei "Oberösterreich heute" und im Internet unter "ooe.orf.at" - sind die Zahlen sehr positiv. Im Schnitt sahen im ersten Halbjahr 2014 täglich 163.000 Menschen "Oberösterreich heute", die tägliche Fernsehinformationssendung aus dem ORF-Landesstudio. Die Internetseite des ORF Oberösterreich unter "ooe.orf.at" konnte im vergangenen Jahr ihren Erfolgskurs ebenfalls fortsetzen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Oberösterreich
Landesdirektion
Tel.: +43 (0)732/6900-24211
landesdirektion.ooe@orf.at
ooe.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OOB0001