ARBÖ: Rapid - Galatasaray kann für Stauungen sorgen

20.000 im Ernst Happel Stadion erwartet 20.000 im Ernst Happel Stadion erwartet

Wien (OTS) - Die Fussball WM ist geschlagen, doch heute erwartet Wien der nächste Fussballklassiker. Heute steigt das Match Rapid Wien gegen Galatasary im ehrwürdigen Ernst Happel Stadion. Erfahrungsgemäß wird dies die Massen anlocken (mind. 20.000 Zuschauer werden erwartet). Für Autofahrer heisst das: Stau in den Abendstunden.

Da der Einlass ins Stadion ab 18:00 Uhr erfolgt, erwartet der ARBÖ-Informationsdienst bereits ab ca. 17:30 Uhr erhöhtes Verkehrsaufkommen auf den umliegenden Straßenzügen (Handelskai, Meiereistraße) Die Zufahrt wird dementsprechend durch die Exekutive geregelt. So wird eine Anfahrt zu den Parkhäusern nur von Seite des Handelskai's bzw. über den Praterstern - Ausstellungsstraße möglich sein. Zusätzlich wird die Meiereistraße ab Vorgartenstraße, und die Stadionallee ab der Schüttelstraße (jw. Richtung Stadion) gesperrt.

Zwischen 18:00 und 19:30 Uhr wird der Zustrom zum Stadion weiter stark anwachsen. Zäher Verkehr wird sich auch auf entferntere Straßen ausweiten. Verzögerungen werden sich in dieser Zeit auch auf die Vorgartenstraße oder die Engerthstr. ausweiten. Nach Matchende (gg. ca. 21:45 Uhr) wird der Verkehrsstrom in umgekehrter Richtung für nächtliche Verzögerungen sorgen.

Empfehlenswert ist vor allem die Anreise mittels öffentliche Verkehrsmittel. Die Linie U2 hält beispielsweise direkt am Stadion. Autofahrern, die nicht zum Fussballspiel wollen, rät der ARBÖ-Informationsdienst, das Gebiet zw. 17:00 und 19:00 Uhr, sowie zwischen 21:30 und 22:15 Uhr großräumig zu umfahren.

Aktuelle Verkehrsnachrichten gibt es - rund um die Uhr - unter der Tel. des ARBÖ-Informationsdienstes 050-123-123, bzw. auf der Teletext-Seite 431, sowie im Internet unter www.arboe.at und www.verkehrsline.at

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Matthias Eigl
Informationsdienst
Tel.: Tel.: 0043(0)1/891217
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001