Ehrenerklärung von NAbg. Anneliese Kitzmüller, der Freiheitlichen Partei Österreichs und des Freiheitlichen Parlamentsklubs

Wien (OTS) - In der APA-OTS-Aussendung 0014 des Freiheitlichen Parlamentsklubs und auf der Website der FPÖ haben wir behauptet, Mag. Bernhard Gitschtaler habe auf einer Schulexkursion der Kärntner Bevölkerung unterstellt, allesamt Nationalsozialisten und Rassentheoretiker zu sein.

Weiters haben wir in diesen Veröffentlichungen behauptet, Mag. Bernhard Gitschtaler habe auch alle Mitglieder des Kärntner Abwehrkämpferbundes und der anderen Traditionsverbände als "Nazischweine" beschimpft. Er habe gefragt, wie man einen freiheitlichen Landeshauptmann verhindern könne und verhindern könne, dass die rechtsextremen Freiheitlichen an die Macht kämen. Außerdem haben wir Mag. Bernhard Gitschtaler als "Linksfaschisten" bezeichnet.

Abgeordnete Anneliese Kitzmüller, die FPÖ und der Freiheitliche Parlamentsklub erklären, dass diese Aussagen auf offenbar unrichtigen Informationen beruht haben und ziehen diese daher mit dem Ausdruck des Bedauerns zurück.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003