Tier- und umweltfreundlich grillen als gesunde Alternative

Grillen ohne Fleisch? Und ob, es gibt zahlreiche köstliche Möglichkeiten

Wien / Lochen (OTS) - Wenn der Sommer sich von seiner besten Seite zeigt, fühlen wir uns im Freien am wohlsten. Zu unseren beliebtesten Aktivitäten zählt neben dem sommerlichen Badespaß gemeinsam mit Familie und Freunden zu grillen. Die meisten verbinden das Wort Grillen mit Fleisch, Ripperl oder Grillwürsten, will man jedoch seine Strandfigur halten und zugleich gesund essen, ist ein tierfreundliches Barbecue eine passende und köstliche Alternative.

Bekanntlich hat jeder so seine eigenen Vorlieben, was auf den Grill kommt. Will man auf Fleisch verzichten, gibt es unzählige köstliche Möglichkeiten, um Gemüse zu grillen und dabei mehr als nur satt zu werden. Möchte man tierfreundlich grillen, aber nicht auf Würste oder Cevapcici verzichten, gibt es in beinahe allen Supermärkten mittlerweile viele tierleidfreie und genauso gut schmeckende Alternativprodukte, die sich auch zum grillen eignen. Mehr Abwechslung in den Grillabend bringen ausgefallene Gerichte wie gegrillte Melanzani, Ananas-Steaks oder Mozzarella-Törtchen. Diese tierfreundlichen Köstlichkeiten stehen den Grillklassikern geschmacklich in nichts nach und helfen zusätzlich ein bisschen Tierleid zu verhindern.

Wer gerne einige dieser tierfreundlichen Alternativen ausprobieren möchte, dem empfiehlt die PFOTENHILFE im Internet zu stöbern, denn hier gibt es unzählige köstliche und einfache Rezepte. Auch im Buchhandel finden sich immer mehr vegane und vegetarische Kochbücher mit Grillanleitungen, die vor allem unter jüngeren Grillmeistern großen Anklang finden, denn sie liegen voll im Trend. Empfehlenswert ist zum Beispiel das Buch "Vegetarisch grillen", erschienen im Pala-Verlag. Man muss nicht vegan und auch kein Vegetarier sein, um als Grillbegeisterter neue abwechslungsreiche und vor allem wohlschmeckende Ideen zu finden. "Die Rezepte reichen von tierfreundlichen Spießen und Bratlingen über Aufstriche und Saucen bis hin zu außergewöhnlichen Kreationen wie Currybananen in Schokocreme", erklärt Sascha Sautner, Sprecher der PFOTENHILFE.

"Da wir tierfreundliches Essen unterstützen und bevorzugen, veröffentlichen wir auf unserer Homepage (www.pfotenhilfe.org) und auch unserer Facebook Seite (www.facebook.com/Pfotenhilfe.Lochen) jede Woche ein tierfreundliches Rezept und immer wieder gibt es auch interessante Gewinnspiele. Diesmal verlosen wir das Kochbuch 'Vegane Köstlichkeiten International', erschienen im Pala Verlag", so Sautner. Um zu gewinnen, senden Sie bis 31.07. 2014 Ihr tierfreundliches Lieblingsrezept an info@pfotenhilfe.org. Aus allen Einsendungen wird ein Gewinner gezogen und das Rezept auf unseren Seiten veröffentlicht.

Rückfragen & Kontakt:

Sascha Sautner, sascha.sautner@pfotenhilfe.org, 0664-848 55 61, www.pfotenhilfe.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PFH0001