Putins Krokodilstränen

Leitartikel von Jochim Stoltenberg

Berlin (ots) - Spätestens mit dieser Tragödie ist der Krieg um die Einheit der Ukraine und die politische Dominanz in Kiew und Donezk nicht länger ein rein europäisches Problem. Es reiht sich ein in die Weltkrisen im Nahen Osten, in Afghanistan/Pakistan und in Teilen Afrikas. Weil die Gefährdungen für Frieden, Wohlfahrt und Handelswege unserer auf Globalisierung getrimmten Wirtschaft weit über die jeweilige Region hinauswirken.

Den ganzen Leitartikel lesen Sie unter: www.morgenpost.de/130331721

Rückfragen & Kontakt:

BERLINER MORGENPOST
Chef vom Dienst
Telefon: 030/2591-73650
bmcvd@axelspringer.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0007