SPÖ-Kultursprecherin Hakel zum Tod von Dietmar Schönherr: "Allround-Talent und Weltveränderer"

Wien (OTS/SK) - Tief betroffen zeigt sich SPÖ-Kultursprecherin Elisabeth Hakel über das Ableben des österreichischen Schauspielers, Moderators und Entwicklungshelfers Dietmar Schönherr. "Dietmar Schönherr hat sich in so vielen Bereichen hervorgetan - als Schauspieler, Regisseur, Filmemacher, Sänger und Autor - und ein beeindruckendes Werk hinterlassen. Er hat sich jedoch nicht damit zufrieden gegeben, ein erfolgreicher Film- und Fernsehstar zu sein, sondern er hat sich vor allem in späteren Jahren mit großem persönlichen Einsatz politisch und sozial engagiert. Dafür gebührt ihm mein ganz besonderer Respekt", betonte Hakel am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

"Schönherr war ein beeindruckendes Allround-Talent", so Hakel. Mit der Science Fiction-Fernsehserie "Raumpatrouille - die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion" und der Fernsehshow "Wünsch Dir was" hat Schönherr Fernsehgeschichte geschrieben. Auch als Filmschauspieler, Autor, Sänger und Regisseur war Schönherr erfolgreich. "Er war aber nach eigener Aussage vor allem ein Träumer, der die Welt verbessern wollte. Und er hat es nicht beim Träumen belassen, sondern sich aktiv eingesetzt und etwa mit seinem Verein "Pan y Arte" viel dafür getan, das Leben von Menschen zu verbessern", so Hakel. "Mit seinem Einsatz für Kunst und Kultur verbunden mit seinem politischen und sozialen Engagement bleibt Dietmar Schönherr ein großes gesellschaftliches Vorbild", betonte Hakel. (Schluss) sc/bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001