FP-Mahdalik: 85 tägliche Starts über Liesing sind für SPÖ "weniger Fluglärm"?

Fluglärmterror über dem 23. Bezirk geht ungebremst weiter

Wien (OTS) - Vorgestern gab es laut Zählung der Austro Control 73 Starts über den dicht besiedelten 23. Bezirk. Zählt man noch jene Richtung Westen, die nur "aus Versehen" über Liesing geflogen sind und die auf der Nachtflugroute Sollenau, die vor 7 Uhr und nach 21 Uhr den Bezirk ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen haben, dazu, so kommt man auf 85 Starts an einem Tag. "Wenn sich SPÖ-Fluglärmcapo Valentin angesichts dieses Lärmterrors über weniger Beschwerden beim Salzamt freut, weil es viele der 100.000 in Liesing betroffenen Menschen wegen sportlicher Wertlosigkeit schon aufgegeben haben, belieben der Herr zu scherzen", sagt FPÖ-Fluglärmsprecher LAbg. Toni Mahdalik und fordert - so wie die Grünen noch in Oppositionszeiten -die Rücknahme der 2004 überfallartig über den 23. Bezirk gelegten Flugroute. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001