SP-Lindenmayr ad Stiftner: Scheinheilige Sorge um die Öffis

Wiener Linien sind ständig daran, das Öffi-Netz zu verbessern!

Wien (OTS/SPW-K) - Verwundert zeigt sich SP Wien-Verkehrssprecher Siegi Lindenmayr vom heutigen Bonmot der ÖVP zu den Wiener Linien:
"In welcher Welt leben Sie in der Wiener ÖVP eigentlich bzw. wer von Ihnen ist eigentlich schon mal mit den Öffis unterwegs gewesen? Selbstverständlich wird jede Störung peinlich genau untersucht, um den Betrieb noch mehr zu optimieren. Und vielleicht hilft es Ihnen eine kurze Aufzählung, um zu sehen, was die Wiener Linien alles tun, um den WienerInnen die Fahrt mit den Öffis noch bequemer und einfacher zu gestalten. Das ganze ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

. Die umfassende Modernisierung der U4 startet 2016.
. Die U6 wird umfassend renoviert, aktuell z.B. bei der Station Alser Straße.
. Auch die U1 wurde zwischen Schwedenplatz und Reumannplatz erfolgreich modernisiert.
. Seit Herbst 2013 fahren die Wiener Linien in noch dichteren Intervallen.
. Das Straßenbahnnetz wurde verbessert, siehe Linie 25 und 26 in Donaustadt.
. Das U-Bahn-Netz wächst stetig, siehe Donaustadt, siehe Favoriten. . Der 43 wurde beschleunigt.
. Ab 2015 kommen neue Gelenkbusse für den 13a.
. Auf der USTRABA haben wir topmoderne Stationen.
. Das Bussystem in der Innenstadt wurde komplett neu geordnet.
. Neue Bus-Linien: Sie Busnetz in der Donaustadt, siehe Linie 5b.
. Der 71er wurde auf den Ring verlängert.
. Seit Jänner sind neue Mercedes-Citaro-Busse in Verwendung.
. Laufend kommen neue ULF-Garnituren bzw. neue U-Bahn-Garnituren zum Einsatz.
. Und übrigens: Das neue Öffi-Paket mit der U5 wurde auch erst unlängst präsentiert, usw.

Die WienerInnen wissen schon, was sie an ihren Öffis haben und die scheinheilige Sorge der ÖVP ist völlig unbegründet", so der SP-Verkehrssprecher.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus
Mag.a Carina Gröller, BA
Kommunikation
Tel.: (01) 4000-81 922
carina.groeller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001