Bereits 104 Quartierplätze für Asylwerbende in Salzburg gefunden

Berthold: Weg der Quartiersuche wird konsequent weitergegangen

Salzburg (OTS) - "Der Unmut in Traiskirchen ist verständlich, keine Frage: hier braucht es eine Entlastung durch andere Bundesländer. Für Salzburg kann ich versprechen, dass wir bereit sind, unseren Teil beizutragen und die erforderlichen Plätze zur Verfügung zu stellen. Wir sind daher in ständigem Dialog mit den Gemeinden, wodurch es in den vergangenen Monaten bereits gelungen ist, 104 neue Quartiersplätze für Asylwerbende zu schaffen. Diesen Weg wollen wir konsequent weitergehen", so Mag. Martina Berthold, Salzburgs Landesrätin für Migration und Grundversorgung heute, Dienstag, 15. Juli.

Rückfragen & Kontakt:

Landes-Medienzentrum
Information, Kommunikation, Marketing
Chefredakteurin Mag. Karin Gföllner
Tel.: (0662) 80 42 / 24 33
landesmedienzentrum@salzburg.gv.at
http://www.salzburg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBG0001