VP-Stiftner ad Chorherr: Jubelmeldungen sind unangebracht

Wien (OTS) - "Die heutigen Jubelmeldungen von Grün-Gemeinderat Christoph Chorherr sind unangebracht und verzerren die Realität", so ÖVP Wien Gemeinderat Verkehrssprecher Roman Stiftner in einer ersten Reaktion.

Durch die Änderung, dass erst aber einer Wohnung mit einer Wohnnutzfläche von 100qm ein Stellplatz zu errichten sei, wird voraussichtlich eine gravierende Reduktion der Stellplätze, nämlich um circa ein Viertel stattfinden. "Diese Maßnahme den Bürgerinnen und Bürgern als Verbesserung verkaufen zu wollen, ist doch mehr als dreist. Für diejenigen, die auf ihr Auto angewiesen sind, entpuppt sich diese vermeintliche Kostenreduktion als Verteuerung", so Stiftner weiter.

"Wie auch beim katastrophalen Baustellenmanagement beweist Rot-Grün einmal mehr, dass Autofahrer schikaniert und diskriminiert werden. Jeder einzelne Wiener muss die Freiheit haben, jenes Verkehrsmittel zu nutzen, das er möchte", so Stiftner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001