Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll u. a. folgende Beschlüsse gefasst:

Für die Restaurierungsarbeiten des Jahres 2014 im Stift Herzogenburg wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 92.500 Euro vergeben.

Für die Erweiterung der Erlöserkirche in Wiener Neustadt durch eine Sakristei und ein Pfarrzentrum wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 120.000 Euro genehmigt.

Die Satel Film GmbH erhält zur Herstellung der 10. Staffel der TV-Serie "Soko Donau" eine Unterstützung in der Höhe von 240.000 Euro.

Der Kooperationsvertrag zwischen dem Land Niederösterreich und der Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) zur Durchführung "gemeinsamer Forschung für das Projekt Museum
Beschlossen wurde auch der Fördervertrag zwischen dem Land Niederösterreich und dem Verein Art Carnuntum für die Durchführung des alljährlichen Festivals für die Jahre 2014 bis 2016.

Auch der Fördervertrag zwischen dem Land Niederösterreich und dem Wald4tler Hoftheater (Waldviertler Kulturinitiative) für den Jahresspielbetrieb für die Jahre 2014 bis 2016 wurde genehmigt.

Die Shakespeare Festspiele Schloss Rosenburg GmbH erhält für die Durchführung der Sommerspiele im Festspielzelt vor der Rosenburg einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 90.000 Euro.

Die Burg Gars GmbH erhält für die Opernproduktion "Der Freischütz" für das Jahr 2014 eine Unterstützung in der Höhe von 245.000 Euro.

Der Fördervertrag zwischen dem Land Niederösterreich und dem Verein "Kultur im Schloss Kirchstetten" für die Durchführung des "Klassik Festival Schloss Kirchstetten" für die Jahre 2014 bis 2016 wurde genehmigt.

Beschlossen wurde auch der Fördervertrag zwischen dem Land Niederösterreich, der Universität für Bodenkultur Wien und der Veterinärmedizinischen Universität Wien für die Einrichtung einer Forschungs- und Serviceeinheit für Bioaktive Metaboliten aus Mikroorganismen (BiMM Core Facility) für die Jahre 2014 bis 2019.

Der Verein zur Schaffung vorübergehender Beschäftigungsmöglichkeiten für Jugendliche "Jugend und Arbeit" erhält aus Mitteln des Arbeitnehmerförderungsfonds für das Jahr 2014 einen Zuschuss von bis zu 2.899.255,88 Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002