Sima: Am 17 km langen Wiener Wasserweg die Alte Donau entdecken und genießen!

Neue App bietet an 21 Stationen spannende Details zum Kultur- und Naturjuwel Alte Donau

Wien (OTS) - Mit dem neuen Wiener Wasserweg und einer neuen App bietet die MA 45 - Wiener Gewässer ein tolles neues Service für die BesucherInnen der Alten Donau: An 21 Stationen entlang der Oberen und der Unteren Alten Donau erfährt man in Form von Texten, Fotos und Filmen spannende Details zu Geschichte und Besonderheiten, zu Tier-und Pflanzenwelt. "Der neue Wasserweg ist eine tolle Möglichkeit, die Schönheiten des Freizeitparadieses zu erkunden. Wir möchten den Wienerinnen und Wienern auch die vielen Maßnahmen vermitteln, die wir als Stadt Wien in den letzten Jahren gesetzt haben", so Umweltstadträtin Ulli Sima, die selber bekennender Alte Donau-Fan ist. Der neue Wiener Wasserweg ist auch Teil des von der EU geförderten Projekts LIFE+ Alte Donau.

Alte Donau: Reich an Geschichte und Natur

Woher z. B. Kaisermühlen seinen Namen hat, was die Unterwasserforscher-Legende Hans Hass mit der Alten Donau zu tun hat oder wann es die ersten Segel-Regattas auf der Alten Donau gab: Das und viele spannende Infos mehr kann man bequem von seinem Handy abrufen. Auch die Standorte der Bäder und Badeplätze, Lokale, Bootsverleiher und WC-Anlagen können mit der App schnell gefunden werden. Für Spielbegeisterte gibt es außerdem die Möglichkeit, an einem virtuellen Quiz teilzunehmen.

Spazier- und Radweg für die ganze Familie

Die 17 km lange Strecke führt vorbei an naturnahen Uferzonen, historischen Kleingartensiedlungen, geschichtsträchtigen Bädern und Gastronomie- und Bootsverleihbetrieben. Beide Wanderstrecken, sowohl an der Oberen als auch an der Unteren Alte Donau, sind durchgängig auch für RadfahrerInnen geeignet.

An der Strecke bei der Oberen Alten Donau sind die Stationen rein virtuell, entlang der Unteren Alten Donau gibt es auch Stationen mit fixen Elementen, die noch vom "alten" Wasserweg stammen.

Und so geht's: App downloaden und sich auf den Weg machen. Eine kleine Startseite dazu gibt es auch im Internet:
www.wiener-wasserweg.at

Selbstverständlich kann man auch nur einen Teil des Weges abwandern oder sich vorher auf dem App gezielt Stationen aussuchen. Und wer kein Freund von Apps ist: Eine Wanderung oder eine Radfahrt entlang der Alten Donau mit ihrer kontrastreichen Schönheit und spektakulären Bildern lohnt sich immer!

Sechs neue LIFE-Info-Tafeln

Im Zuge des neuen Wasserweges und des LIFE-Projektes wurde auch ein neues Leitsystem mit sechs Tafeln an der Alten Donau errichtet. Die Info-Tafeln befinden sich auf der Lagerwiese Dragonerhäufel, An der Oberen Alten Donau beim Birner, an der Wagramer Straße auf der Seite Obere Alte Donau, An der Unteren Alten Donau/Ecke Wagramer Straße (Kagraner Uferplatz), beim Gänsehäufel bei der Brücke und Am Seestern.

Wasserweg als Teil von LIFE+ Alte Donau

"Im Rahmen des EU- geförderten Projektes LIFE+ Alte Donau setzt die MA 45 - Wiener Gewässer verstärkt Maßnahmen, um die Alte Donau sowohl als ökologisch wertvolles Kleinod als auch als beliebtes Naherholungsgebiet nachhaltig zu sichern", so Gerald Loew, Leiter der MA 45. Dabei werden verschiedene neue, aber auch bereits bewährte Maßnahmen intensiviert und zusammengeführt. Neben wasserbaulichen und ökologischen Maßnahmen gehört dazu auch die Information und Einbindung der Bevölkerung. Der Wasserweg ist eines der Angebote im Rahmen des Projektes, daneben werden u.a. Experten-Führungen, Umweltbildungs-Aktionen für Kinder und Jugendliche und mobile Info-Stände an der Alten Donau organisiert und angeboten. Informationen zu LIFE+ Alte Donau: www.life-altedonau.wien.at und Infos zum App-Download auf : www.wiener-wasserweg.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Kozuh-Schneeberger
Öffentlichkeitsarbeit
MA 45 - Wiener Gewässer
Telefon: +43 1 4000 96501
E-Mail: thomas.kozuh-schneeberger@wien.gv.at
www.gewaesser.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001