Blümel: Vereinfachung der Lohnverrechnung spart 300 Millionen Euro jährlich

Entbürokratisierung durch Vereinfachung der Lohnverrechnung – ÖVP für Entlastung der Unternehmen und mehr Transparenz für Arbeitnehmer – SPÖ gefordert, an Entlastung mitzuarbeiten

Wien, 12. Juli 2014 (ÖVP-PD) "Während die SPÖ die Bevölkerung weiter belasten will, setzt Michael Spindelegger auf Entlastung durch Reformen und Entbürokratisierung", stellt ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel klar. "Mit der Vereinfachung der Lohnverrechnung wird die Wirtschaft entlastet, da weniger Aufwand anfällt. Unternehmer sollen sich auf ihr Geschäft konzentrieren können und nicht in Bürokratie versinken. Zudem schafft die Vereinfachung der Lohnverrechnung auch ein mehr an Transparenz für den Arbeitnehmer", so Blümel, der hier eine klassische Win-Win Situation sieht. Bis Ende des Jahres sollen Vorschläge ausgearbeitet werden. "Mehr als 360 Sozialversicherungs-Beitragsgruppen werden von 19 Krankenversicherungsträgern, fünf Pensionsversicherungsträgern und vier Unfallversicherungsträgern administriert. Dass selbst Experten hier Übersichtsprobleme haben, zeigt, dass es eine Zusammenfassung braucht", sagt Blümel, der erläutert, dass Experten durch eine Vereinfachung jährlich 300 Millionen Euro an Einsparungspotential erwarten. Auch die Zersplitterung der Kompetenzen zwischen Kommunen und Finanzämtern bei der Einhebung könne durchaus zusammengefasst werden. Dies würde wiederum die Firmen stark entlasten. "Stärken wir unsere heimischen Unternehmen, indem wir sie von bürokratischem Aufwand befreien. Die SPÖ ist gefordert, nun endlich in die Hände zu spucken und sich an der Arbeit für eine Entlastung der Österreicher zu beteiligen. Denn nur durch echte Reformen kann es eine ehrliche Entlastung für Österreichs Steuerzahlerinnen und Steuerzahler geben", so Blümel abschließend. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/gernot_bluemel

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001