PORR übernimmt Mehrheit an UBM

Wien (OTS) - Die PORR AG erhöht ihre Anteile an der UBM Realitätenentwicklung AG um die 25%-Beteiligung der CA Immo International und weiterer 1,9% und wird damit Mehrheitseigentümer mit 68,7 % der Aktien.

Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats sowie der kartellrechtlichen Genehmigung übernimmt die PORR AG den 25-Prozentanteil (plus 8 Aktien) der CA Immo International Beteiligungsverwaltung GmbH ("CA Immo") an der UBM Realitätenentwicklung AG ("UBM"). Der Kaufpreis beträgt insgesamt EUR 36 Mio. und somit rund Euro 24 je Aktie der UBM. Unter Berücksichtigung der bestehenden 41,8 % Beteiligung der PORRGruppe an der UBM und eines weiteren Erwerbs einer 1,9%-Beteiligung wird die PORR-Gruppe damit nach Abschluss der Transaktion (Closing) insgesamt 68,7% der Aktien und somit die Mehrheit an UBM halten. Das Closing wird bis 31. Oktober 2014 erwartet. Nach Closing wird die PORR AG ein Pflichtangebot nach dem Übernahmegesetz an alle anderen Inhaber von Beteiligungspapieren der UBM legen.

Die Immobilienstrategie der PORR AG wird in ihrer Ausrichtung wie geplant weiterverfolgt. Die detaillierten Umsetzungspläne werden bis zum Closing der Transaktion festgelegt und danach bekanntgegeben.

PORR-Generaldirektor Karl-Heinz Strauss:

Mit dieser Vorwärtsstrategie entstehen ein gestärkter Development-und Immobilienbereich mit UBM und STRAUSS & Partner sowie ein klar fokussierter Unternehmensbereich PORR Bau. Doppelgleisigkeiten und sich überlappende Marktauftritte können bereinigt und die individuellen Stärken der beiden Geschäftsbereiche optimiert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Generaldirektor Ing. Karl-Heinz Strauss, MBA, FRICS
PORR AG
Tel.: +43 (0)50 626-1000
E-Mail: kh.strauss@porr.at

CFO MMag. Christian B. Maier
PORR AG
Telefon: +43 50626-1009
Email: christian.maier@porr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | POR0001