"Pressestunde" mit Kathrin Nachbaur, Klubobfrau Team Stronach

Am 13. Juli um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Nach dem Rückzug von Parteigründer Frank Stronach liegen die Geschicke des Team Stronach seit acht Monaten nun in den Händen von Kathrin Nachbaur. Zuletzt war die 35-jährige Grazerin vor allem als innerparteiliche Krisenmanagerin gefordert, bietet doch das Team Stronach nach diversen Abspaltungen in den Bundesländern ein Bild der Zerrissenheit. Die Partei ist in Umfragen kaum noch wahrnehmbar. Wie will Nachbaur das Überleben des Team Stronach sichern? Wann wird die Partei sich wieder dem Wähler stellen? Warum sagt das Team Stronach als einzige Parlamentspartei Nein zum Minderheitsrecht auf parlamentarische U-Ausschüsse, obwohl man seit Monaten einen Hypo-Ausschuss fordert? Und was verspricht sich Kathrin Nachbaur von einem liberaleren Waffenrecht in Österreich? Die Fragen in der "Pressestunde" am Sonntag, dem 13. Juli 2014, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Andreas Koller
"Salzburger Nachrichten"

und

Robert Stoppacher
ORF

Die "Pressestunde" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010