Fastenbrechen für moslemische Raiffeisenkunden in Wien

"Bereits zum fünften Mal ein Zeichen der Wertschätzung"

Wien (OTS) - Rund 300 Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
sowie Freunde und Geschäftspartner folgten auch in diesem Jahr der Einladung von Raiffeisen in Wien zum Fastenbrechen im islamischen Fastenmonat Ramadan.

Zum fünften Mal setzt Raiffeisen in Wien dieses Signal der Offenheit und Wertschätzung für moslemische Kunden. An zwei Abenden wurde zum Fastenbrechen geladen, am 3. Juli ins türkische Restaurant Kent in der Märzstraße und am 10. Juli im Restaurant Kent in Favoriten.

"Wir begehen ganz bewusst als traditionsreiches österreichisches Unternehmen nun schon zum fünften Mal diese Abende des Respektes mit Kunden", so Georg Kraft-Kinz, GD Stv, der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien (RLB NÖ-Wien) verantwortlich für die Geschäftsgruppe Privat-und Gewerbekunden in Wien.

Zum Fastenbrechen laden Berater von Raiffeisen in Wien ganz bewusst nicht nur moslemische Kunden, sondern auch Kunden anderer Religionen und ohne religiöses Bekenntnis. Robert Fischer, Stadtdirektor von Raiffeisen in Wien begrüßte am 10. Juli die Gäste:
"Wertschätzung und Respekt, darum geht es. Jeder von uns kann zum guten Miteinander in Wien und zur Weiterentwicklung dieser von Vielfalt geprägten Stadt etwas beitragen!Wir müsen nicht alle miteiander fasten, aber wir können miteinander feiern."

Raiffeisen in Wien - gezielte Angebote für zugewanderte Wienerinnen und Wiener - umfassendes Engagement

Raiffeisen in Wien spricht seit 2008 bewusst Kunden mit Zuwanderungsgeschichte an. Gezielt werden Beratung und Service auch durch Mitarbeiterinnen angeboten, die selbst familiäre Wurzeln in Serbien, Kroatien, Bosnien oder der Türkei haben.

Einen besonderen Schwerpunkt setzt Raiffeisen beim Thema Integration über den Verein Wirtschaft für Integration (VWFI) - hier ist die Bank Gründungssponsor, GD Stv. Kraft-Kinz ist Initiator und Obmann. Aktueller Schwerpunkt des VWFI ist "Wiener Mut", die Auszeichnung für Wienerinnen und Wiener, mit und ohne internationale Wurzeln, die zur Vielfalt der Stadt einen Beitrag leisten.

www.raiffeisenbank.at, www.vwfi.at, www.wienermut at

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, Öffentlichkeitsarbeit, Peter Wesely,
Tel.: 051700/93004, 0664/1838140, peter.wesely@raiffeisenbank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RWN0001