CMS berät South Stream bei größtem Infrastrukturprojekt Serbiens

Wien (OTS) - Am 8.7. unterzeichnete South Stream mit der Gasprom-Tochter CentrGaz in Belgrad einen Vertrag über den Bau des in Serbien geplanten Abschnitts der Gasleitung South Stream. CMS in Serbien berät South Stream bei den Verträgen für den Bau und die Inbetriebnahme.

Das Abkommen zum Bau der Gaspipeline South Stream ist am Dienstag in Belgrad unterzeichnet worden. Die Gazprom-Tochter Centrgaz soll das serbische Teilstück bauen. Das Projekt South Stream wird in Serbien rechtlich von der serbischen Niederlassung der internationalen Anwaltssozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz betreut. CMS Partner und Leiter von CMS in Serbien, Radivoje Petrikic, meint dazu: "Wir freuen uns, das größte Infrastrukturprojekt Serbiens rechtlich begleiten zu dürfen. Unser lokales Team unterstützt South Stream in allen rechtlichen Belangen rund um die Realisierung dieses Projekts in Serbien." Das Volumen des Projekts in Serbien beträgt Euro 2,1 Mrd. und ist damit die bis dato größte ausländische Investition.

CMS in Serbien

Bereits seit dem Jahr 2000 ist CMS mit einem Office in Belgrad präsent und war damit die erste internationale Anwaltskanzlei im Land. CMS Belgrad bietet umfassende juristische Beratung in allen wirtschaftsrechtlichen Fragen. Neben zahlreichen Privatisierungen und M&A-Transaktionen (Delhaize Group, Erste Bank Group, Gazprom, Michelin, Henkel, Intercontinental Hotels Group, Intel, MetLife, Strabag, UniCredit) sowie der Begleitung von Finanztransaktionen (Deutsche Bank, EIB, EBRD, IFC, Raiffeisenbank, UniCredit, EFG Eurobank, Erste Bank Group) beriet CMS Belgrad die serbische Regierung und die EBRD (European Bank for Reconstruction and Development) bei der Entwicklung des neuen Gesellschaftsrechts, des serbischen PPP-Entwurf und Konzessionsrecht.

CMS Belgrad ist eine der führenden Anwaltssozietäten auf den Gebieten Corporate, M&A und Privatisation, Real Estate, Banking & Finance, Dispute Resolution und General Business Law. In diesen Bereichen wird CMS Belgrad von den unabhängigen Directories Chambers und Legal 500 als Tier1-Kanzlei gelistet.

Ein aktuelles Foto von Radivoje Petrikic finden Sie zum kostenlosen Download unter
http://sites.cms-rrh.com/downloads/petrikic_radivoje.zip

Diese sowie weitere Pressemitteilungen stehen Ihnen auf unserer Homepage unter www.cms-rrh.com zum Download zur Verfügung.
Mehr Informationen über CMS Reich-Rohrwig Hainz und CMS finden Sie unter www.cms-rrh.com/companyprofile.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kristijana Lastro
Head of Marketing & Communications
T +43 1 40443 4000
E kristijana.lastro@cms-rrh.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CMS0001