Internationale Auszeichnung für beste Nachhaltigkeits-Kommunikation

Die Brau Union Österreich darf sich über eine internationale Auszeichnung mit Vorbildwirkung freuen

Linz (OTS) - Einer von fünf internationalen Kommunikationspreisen des Heineken Konzerns geht an die Brau Union Österreich - für gelungene Nachhaltigkeitsoffensiven und vorbildliche Unternehmenskommunikation. Schwerpunktprojekt: die grüne Brauerei Göss

Die Brau Union Österreich darf sich über eine internationale Auszeichnung mit Vorbildwirkung freuen: Einmal jährlich vergibt der Heineken Konzern Kommunikationspreise in insgesamt 5 Kategorien, für das beste Nachhaltigkeitsmanagement wurde heuer die PR-Abteilung der Brau Union geehrt. Der Preis geht erstmalig nach Österreich, unter 85 Einreichungen aus allen Teilen der Erde wurde die heimische Kommunikationsstrategie zum Sieger gekürt. "Es freut mich natürlich sehr, dass wir in puncto nachhaltige Kommunikation weltweit die Nummer 1 sind. Der Preis zeigt, dass wir mit unseren vielseitigen Initiativen den richtigen Weg eingeschlagen haben. Nachhaltigkeit ist für uns nicht nur ein Schlagwort, sondern umfasst zahlreiche Projekte, die in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen tagtäglich Anwendung finden", betont Markus Liebl, Generaldirektor der Brau Union Österreich AG.

Brauerei Göss als Paradebeispiel

Besondere Erwähnung erhielt im Rahmen der Preisverleihung in Athen die Kommunikation rund um die Grüne Brauerei Göss im Vorjahr. 2013 wurde in der Brauerei ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur CO2-Neutralität gefeiert: die offizielle Eröffnung der neuen Solaranlage, die rund 1500 Quadratmeter Fläche umfasst und einen Teil der im Sudhaus benötigten Wärme für den Brauvorgang erzeugt. "Das Projekt Göss ist aus Kommunikationssicht sehr komplex, da die unterschiedlichsten Anspruchsgruppen berücksichtigt werden müssen. Wir haben uns daher intensiv mit Stakeholder Mapping beschäftigt und versucht, die richtigen Botschaften für alle Zielgruppen zu finden -dazu gehören Journalisten und Behörden ebenso wie Politiker, Anrainer, die Landwirtschaft oder Vertreter der EU. Unser Anspruch war und ist es immer möglichst transparent und offen zu kommunizieren. Ich bin stolz, dass das nun auch international anerkannt worden ist", freut sich Brau Union Kommunikations-Leiterin Gabriela Maria Straka.

Grünes Brauen

Die Brau Union Österreich hat es sich zur Aufgabe gemacht, die beste Bierkultur für die Zukunft zu schaffen: Die österreichische Bierkultur soll in Einklang mit den modernen sozialen und ökologischen Herausforderungen gebracht werden. Vom Feld bis zur Flasche, vom Korn bis zum Kunden, setzt das Unternehmen Maßnahmen, die die Umwelt schützen, Abfälle reduzieren, österreichische Landwirte fördern, die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter unterstützen und den bewussten Genuss der vielfältigen Produkte in den Vordergrund stellen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Projekten in den Bereichen Wasser, CO2, nachhaltige Beschaffung und Bewusstes Genießen. Mehr zum gesamten Nachhaltigkeits-Engagement der Brau Union Österreich online auf http://nachhaltigkeit.brauunion.at

Über die Brau Union Österreich

Rund 4800 THL setzt die Brau Union in Österreich in einem Jahr ab -mit dreizehn führenden Biermarken und über 100 Biersorten. Die Brau Union Österreich ist Marktführer und steht sowohl für internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados und Affligem, als auch für nationale Top-Marken wie Gösser oder Zipfer und für regionale Marken wie Puntigamer, Kaiser, Schwechater, Schladminger, Reininghaus oder Wieselburger. 2000 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden im ganzen Land mit Bier versorgt werden. Dass die Brau Union Österreich dabei auf beste Rohstoffe, höchste Qualität und nachhaltige Produktion - sowohl im Umwelt- als auch im gesellschaftlichen Bereich setzt - versteht sich von selbst. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen Heineken-Familie.

Pressetext und Bilder unter http://presse.brauunion.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA
Leitung Kommunikation/PR, Diplom-Biersommelière
Tel. 0732/6979-2670, E-Mail: g.straka@brauunion.com oder

Frau Mag. Carina Maurer, Bakk.
Externe Kommunikation, Diplom-Biersommelière
Tel. 0732/6979-2378, E-Mail: c.maurer@brauunion.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BRU0001