So geht Fensterputzen heute: Schnell, mit Stil und trockenen Händen

Streifenfreie Fenster in der Hälfte der Zeit mit dem Kobold VG100 Fensterreiniger

Wien (OTS) - Rechtzeitig wenn die strahlende Sommersonne unliebsame Streifen und Schlieren auf den Fenstern sichtbar macht, präsentiert Kobold eine neue Art der Fensterreinigung: Fensterputzen in nur einem Arbeitsschritt mit dem Kobold VG100. Der akkubetriebene Fensterreiniger säubert mühelos selbst die hartnäckigsten Spuren von den Glasflächen und saugt zugleich das Schmutzwasser ab - für streifenfreie Fenster ohne lästiges Polieren. Durch sein elegantes Design sorgt er nicht nur für Stil und Eleganz bei der Hausarbeit, sondern auch für trockene Hände. Erhältlich ist die Weltneuheit aus dem Hause Vorwerk ab dem 7. Juli 2014.

Blitzblanke Fenster lassen die eigenen vier Wände in neuem Licht erstrahlen und schaffen eine helle und saubere Atmosphäre. Dieses frische Gefühl würden viele gerne öfter genießen - wenn Fensterputzen nur nicht so zeitaufwändig und mühsam wäre. Warum weiß Alfred Huppertz, Vertriebsdirektor von Vorwerk Österreich: "Es ist aufwendig und meistens eine undankbare Arbeit. Oft bleiben auch nach gründlichem Polieren noch Streifen und Schlieren, die man erst sieht, wenn gerade alles fertig zu sein scheint."

Einer, der das jetzt ändern kann, ist der neue Kobold VG100 aus dem Hause Vorwerk. Der leistungsstarke Fensterreiniger vereint drei Arbeitsschritte in einem: Beim Ziehen des Gerätes über die Scheibe befeuchtet ein Mikrofasertuch diese gleichmäßig mit Wasser und Glasreinigungs-Konzentrat und befreit sie somit von Schmutz. Das aufgetragene Wasser wird über eine Abziehlippe direkt wieder abgesaugt. Das Ergebnis: Keine Schlieren und Streifen - auch nicht bei Sonnenschein. "Wer sieht, wie einfach sich mit dem Kobold VG100 Scheiben reinigen lassen, hat ganz sicher öfters Lust dazu. Denn das Fensterputzen dauert damit nur noch halb so lang und kann sogar Spaß machen.", ist Alfred Huppertz überzeugt. Auch alle anderen glatten Glasoberflächen wie Glastische, Vitrinen oder Spiegel lassen sich im Handumdrehen reinigen.

Handlich, sparsam und elegant

Obwohl er Schwerstarbeit leistet, ist der Kobold VG100 ein wahres Fliegengewicht. Mit nur 995 Gramm bringt er nicht mehr auf die Waage als eine Packung Milch. Handlich und klein liegt der Fensterreiniger gut in der Hand und lässt sich dank seines ergonomischen Griffes mühelos führen. Der Kobold VG100 spart zudem nicht nur Zeit, sondern auch Ressourcen: 80 Milliliter Wasser und 5 Milliliter Glasreinigungs-Konzentrat genügen, um 20 m2 Glasfläche zu reinigen. Durch seine zwei separaten Behälter für sauberes und schmutziges Wasser bleiben die Hände dabei die gesamte Zeit über trocken. Sein modern anmutendes Design verleiht der ansonsten mühevollen Hausarbeit Stil und Eleganz.

Unkompliziert im Umgang

Wie alle Kobold Produkte lässt sich der neue Kobold VG100 dank der grünen Bedienelemente intuitiv und leicht bedienen. Wasser und Reinigungskonzentrat werden einfach in die vorgesehene Öffnung eingefüllt. Ein Knopfdruck genügt und der leistungsstarke 30-Watt-Motor nimmt seine Arbeit auf. Mit aufgeladenem Akku bringt er mindestens 30 Minuten volle Leistung für den perfekten Glanz und Durchblick.

Unkompliziert ist der Kobold VG100 auch nach der Anwendung. Das recycelbare Kunststoffgehäuse ist strapazierfähig und einfach zu reinigen. Das Mikrofasertuch kann bei 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen und anschließend sogar in den Trockner gesteckt werden. Der Lithium-Ionen-Akku des Fensterreinigers wird über ein Netzladekabel wieder aufgeladen und schon ist das Gerät bereit für den nächsten Einsatz.

Ein Preisträger für das eigene Zuhause

Dank Innovation, Qualität, dem unverwechselbaren Design, dem Anwendungskomfort und der Funktionalität konnte der Kobold VG100 auch die Jury des Plus X Awards überzeugen und sich zusätzlich in der Sonderkategorie "Bestes Produkt des Jahres 2014" den Sieg holen.

Der Kobold VG100 ist ab dem 7. Juli 2014 im Set mit zwei Mikrofasertüchern und 200 ml Glasreinigungs-Konzentrat erhältlich. Der Fensterreiniger kostet 249,- Euro und kann beim persönlichen Kobold Kundenberater, auf www.vorwerk-kobold.at, im nächstgelegenen Vorwerk Shop, oder unter der Telefonnummer +43 (0) 505 800 bezogen werden.

Über Kobold

Innovation, Qualität und Langlebigkeit - dafür stehen die hochwertigen Raumpflege- und Reinigungslösungen von Kobold. Der Geschäftsbereich der Vorwerk Austria GmbH & Co. KG steht für Innovation, Qualität und Design. Sämtliche Produkte werden in Wuppertal, dem Stammsitz des 1883 gegründeten Familienunternehmens Vorwerk, entwickelt. Zu den zahlreichen Innovationen gehört unter anderem der Kobold SP530 Hartbodenreiniger, der erste Staubsauger, der zugleich saugt und wischt. Zum Erfolg der traditionsreichen Marke tragen zudem insbesondere der Handstaubsauger Kobold VK150, der Bodenstaubsauger VT270 sowie der Staubsaugerroboter VR100 bei. Kobold vertreibt seine Produkte im weltweiten Direktvertrieb mit etwa 9.100 BeraterInnen und beschäftigt circa 3.800 Angestellte. Weitere Informationen unter www.vorwerk-kobold.at

Rückfragen & Kontakt:

Ketchum Publico GmbH

Christina Wieselthaler, MA

Tel.: +43 (1) 717 86 – 127

E-Mail: christina.wieselthaler@ketchum-publico.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005