Ttl.: Benefizkonzert der Wiener Gardemusik

Wien (OTS) - Vergangenen Freitag begrüßte die Dritte Präsidentin des Wiener Landtags Marianne Klicka den Militärkommandanten von Wien, Brigadier Kurt Wagner, und das zahlreich erschienene Publikum im Arkadenhof des Wiener Rathauses zum traditionellen Benefizkonzert der Gardemusik Wien unter der musikalischen Leitung von Oberst Bernhard Heher. Gespielt wurden Werke von Strauss, Lehar, Ziehrer, Stolz und Mascagni. Als SolistInnen traten MMag. Belinda Loukota und Prof.Mag. Peter Widholz auf. "Wien, weltweit auch als Stadt der Musik bekannt, ist berühmt für seine musikalische Vielfältigkeit. Laienkünstler- und künstlerinnen in den unterschiedlichsten Musikkapellen sind es, die unsere Tradition und das musikalische Erbe in dieser Stadt lebendig halten und durch ihre große Fülle an Ausdrucksformen prägen. Die Gardemusik trägt aber nicht nur in ihrer klassischen Rolle zur Untermalung des Protokolls und des militärischen Zeremoniells bei, sondern unterstützt mit ihren Benefizkonzerten Menschen, denen es nicht so gut geht", so Klicka.

Konzert für einen guten Zweck

Im Rahmen des diesjährigen Konzertes wird die "Huntington-Selbsthilfegruppe Wien/NÖ" unterstützt. Die Huntington-Selbsthilfegruppe Wien und Niederösterreich ist ein Verein zur Förderung des Erfahrungsaustauschs über die Huntington-Krankheit. Der Verein bezweckt die Lösung gemeinsamer Probleme, indem Personen, die von der Huntington-Krankheit betroffen sind sowie deren Angehörige mit anderen Leidtragenden zusammengebracht werden. Bei regelmäßigen Treffen werden Erfahrungen über die Krankheit ausgetauscht, und den Erkrankten und ihren Angehörigen wird von anderen Betroffenen mit Rat und Tat Hilfestellung geleistet.

Die Selbsthilfegruppe wurde 1999 durch Kurt Zwettler gegründet. Informationen: Tel. und Fax: 01 - 615 02 65, Mail:
SHG-Huntington-Wien@gmx.at. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Büro der Dritten Präsidentin des Wiener Landtages
Tel.: +43 1 4000 81133

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006