FIFA WM im ORF: Millionenpublikum für Frankreich - Deutschland und Brasilien - Kolumbien

Erstes Halbfinale am 8. Juli

Wien (OTS) - Bis zu 1.034.000 Millionen Fußballfans sahen gestern (4. Juli 2014) live in ORF eins das FIFA-WM-Viertelfinalspiel Frankreich - Deutschland, im Schnitt waren (in der zweiten Halbzeit) 916.000 bei 45 Prozent Marktanteil (54 bzw. 55 Prozent in den Zielgruppen E-49 bzw. E-29 Jahre) dabei. Das 22.00-Uhr-Spiel Brasilien - Kolumbien erreichte bis zu 1.022.000 Zuschauerinnen und Zuschauer und (in der ersten Halbzeit) durchschnittlich 938.000 bei 42 Prozent Marktanteil (46 bzw. 47 Prozent in den jungen Zielgruppen). In der zweiten Halbzeit (im Schnitt 890.000 Zuseher/innen) lagen die Marktanteile bei 50 (12+), 55 (E-49) bzw. 60 Prozent (E-29).

Nach den beiden heutigen Viertelfinalspielen und zwei Tagen WM-Pause geht es dann ab Dienstag, dem 8. Juli 2014, mit dem ersten Halbfinale weiter. Um 22.00 Uhr trifft dabei Deutschland auf Brasilien (Kommentator: Thomas König).

Mittels Live-Stream-Angebot in der ORF-TVthek bzw. der Highlights via insider.ORF.at kann die WM allerorts konsumiert werden. Alle Infos zur ORF-WM-Berichterstattung sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001