FC Red Bull Salzburg: "Einkehrschwung" auf der Planai

Österreichischer Fußballmeister auf Trainingslager in Schladming-Dachstein / Mit der Gondel auf die Planai zu steirischen Schmankerln in der Schafalm

Schladming (OTS/wnd.at) - Teambuilding auf 1.800 Metern Seehöhe - das stand für den österreichischen Fußballmeister FC Red Bull Salzburg im Rahmen seines Trainingslagers in der steirischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein am Programm. Am Tag nach dem 2:1-Sieg gegen den russischen Club Anschi Machatschkala in der Athletic Area Schladming unternahm die Mannschaft von Trainer Adi Hütter einen Ausflug auf die weltberühmte Planai. Dort machten die Kicker einen Einkehrschwung in die gemütliche Schafalm. Mit der Gondel ging es zunächst zum Gipfel des Berges, von dem im Winter Jahr für Jahr die weltbesten alpinen Skifahrer ins Tal gleiten. Danach genossen Kevin Kampl und Co. neben der frischen Höhenluft und der großartigen Aussicht eine zünftige Jause in der urigen Schafalm. Serviert wurden steirische Schmankerl und Kaiserschmarrn. Die Organisatoren vor Ort in Schladming-Dachstein sind stolz: Alle Spieler und Betreuer zeigen sich von der Region und der tollen Infrastruktur rund um ihr Trainingslager begeistert.

>> http://www.pressefach.info/schladming-dachstein

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Mathias Schattleitner, +43/(0)3687/23310, presse@schladming-dachstein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001