AutoScout24-Umfrage Reisezeit: Österreichs Autofahrer fühlen sich auf eigenen Straßen am sichersten

- 68% verreisen auf vier Rädern - 57 % würden auch im Auto übernachten

Wien (OTS) - Urlaubszeit ist Reisezeit. Verreisen heißt für die Mehrheit der Umfrageteilnehmer (68 Prozent) in diesem Jahr erst einmal eines: ab ins Auto. Am häufigsten führt die Reise dann an ein heimatliches Ziel. 46 Prozent gaben an, in Österreich urlauben zu wollen, jeder Fünfte (20 Prozent) fährt nach Italien oder Kroatien, vierzehn Prozent zu den deutschen Nachbarn. Wenn alle Stricke reißen, würden 57 Prozent sogar auch schon einmal im Auto übernachten. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact im Auftrag des europaweit größten Online-Pkw-Marktplatzes AutoScout24.

Heimische Straßen am sichersten, 4 Stunden maximal ohne Pause

Bei der Reise fühlen sich Österreichs Autofahrer auf den heimischen Straßen am sichersten (97 Prozent: "sicher" oder "sehr sicher"). Die Nachbarländer Schweiz (95 Prozent) und Deutschland (93 Prozent) gehören für sie ebenfalls zu den verkehrssicheren Ländern. Am wenigsten sicher fühlen sich die Umfrageteilnehmer im türkischen (20 Prozent), griechischen (41 Prozent) und polnischen (42 Prozent) Straßenverkehr. Mehr als die Hälfte (53%) gibt an, bis zu 4 Stunden ohne Pause zu fahren, für jeden Fünften sind 6 Stunden das Maximum ohne kurze Unterbrechung.

Deutsche rücksichtslos, Italiener aufbrausend

Die deutschen Nachbarn empfinden die Österreicher als die rücksichtslosesten Verkehrsteilnehmer m Straßenverkehr (37 Prozent). Als besonders aufbrausend hingegen gelten die Italiener (45 Prozent). Den entspanntesten (39 Prozent) und zuvorkommendsten Fahrstil aller europäischen Fahrer billigen die Befragten den Schweizern zu (49 Prozent). Bei den eigenen Landsleuten ist man sich uneins: Je ein Viertel hält die Österreicher für entspannt und zuvorkommend, je ein Viertel für rücksichtslos und aufbrausend. Die Wahrheit liegt also in der Mitte.

Über die Umfrage:

Bei der repräsentativen Umfrage wurden von Innofact im Juni 2014 500 Autofahrer/innen in Österreich befragt.

Über AutoScout24:

AutoScout24 ist europaweit der größte Online-Automarkt. In Österreich hat AutoScout24.at rund 590.000 unterschiedliche Nutzer pro Monat (Stand: Jänner 2014, ÖWA), die auf AutoScout24.at nach Neufahrzeugen, Gebrauchtwagen, Nutzfahrzeugen und nun auch Motorrädern suchen und ist laut Vocatus AG die beliebteste Online-Fahrzeugbörse von Privatpersonen. Rund um die Uhr stehen ihnen rund 2 Millionen Fahrzeugangebote zur Verfügung. Rund 40.000 Händler nutzen AutoScout24 europaweit. AutoScout24 gehört zur Scout24-Gruppe mit ihren Marken FinanceScout24, FriendScout24, ImmobilienScout24, JobScout24 und TravelScout24. Scout24 ist ein Teil des Deutsche Telekom Konzerns.

Rückfragen & Kontakt:

Uschi Mayer
Unternehmenskommunikation
AutoScout24 AS GmbH
Rennweg 97-99 I A-1030 Wien
Mobil: +43 699 19423994
E-Mail: umayer.ext@autoscout24.com
www.autoscout24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASC0001