44. Welldone Lounge - "Ein Sommernachtstraum"

Wien (OTS) - Am 1. Juli 2014 war es endlich wieder so weit: Die Welldone Werbung und PR GmbH und die PERI Group hießen unter dem Motto "Ein Sommernachtstraum" anlässlich ihrer 44. Welldone Lounge den Sommer willkommen. Das Palmenhaus im Burggarten erwies sich zum wiederholten Mal als stimmungsvoller Veranstaltungsort für ein pro-aktives Miteinander. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und dem österreichischen Gesundheitswesen genossen im Palmenhaus einen sommerlichen Abend in bester Gesellschaft. Mag. Dr. Hans Jörg Schelling, Vorsitzender des Verbandsvorstands im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, fungierte als Keynote Speaker. Zudem hat die PERI Group mit Univ.-Doz. Dr. Marcus Müllner, Geschäftsführer der neu gegründeten PERI Change, seit 1. Juli ein neues Mitglied. +++

Mehr als 250 geladene Gäste verlebten einen Sommerabend voll angeregtem Meinungsaustausch und zeigten sich von der Location begeistert. Das Buffet verführte mit leichten Köstlichkeiten, dazu passten erfrischende Getränke. Robert Riedl, Geschäftsführer der Welldone Werbung und PR GmbH, und Mag. (FH) Birgit Bernhard, Head of Accounts, eröffneten die 44. Welldone Lounge im Burggarten und hießen die zahlreichen Gäste willkommen. Mag. Dr. Hans Jörg Schelling sprach in einem spannenden Impulsvortag über den Status quo der Gesundheitsreform sowie über die Funktionen und Aufgaben des Primary Health Care-Konzepts (PHC). Zur Gesundheitsreform erläuterte er, dass sich die Umsetzung der Landeszielsteuerungsverträge komplex gestaltet: "Obwohl der Weg bis hin zur Umsetzung kompliziert war, sind nun endlich alle Vereinbarungen getroffen und befinden sich in Bearbeitung. Zu jedem Punkt der jeweiligen Zielsteuerungsverträge muss ein jährliches Arbeitsprogramm abgegeben werden."

PHC-Konzept am 30. Juni vorgelegt

Das im Zielsteuerungsvertrag festgelegte PHC-Konzept soll die nachhaltigste Primärversorgung der Bevölkerung gewährleisten und zu einer deutlichen Entlastung der Spitalsambulanzen führen. Es beinhaltet neue Versorgungsformen und eine umfassende Vernetzung. Zur Erarbeitung eines Primary Health Care-Konzepts (PHC) wurde im Vorfeld ein PHC-Board mit allen relevanten Entscheidungsträgern installiert. Neben dem Dialog mit allen Stakeholdern des Gesundheitswesens, entwickelte Österreich ein Zukunftskonzept zur so genannten Primärversorgung: "Einerseits gehen diese Schritte in Richtng mehr Serviceleistungen und umfassendere Betreuung für Patienten, andererseits zur Attraktivierung des Arztberufs sowie weiterer Gesundheitsberufe. Ich bin stolz darauf, dass wir das PHC-Konzept pünktlich am 30. Juni vorlegen konnten", so Mag. Dr. Schelling.

Patient im Mittelpunkt

Mag. Dr. Schelling erläuterte als das oberste Ziel, allen Menschen mit gesundheitlichen Problemen leicht zugängliche Kontaktstellen und Ansprechpartner zur Verfügung zu stellen. "Durch die neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Hausärzten und in Kooperation mit anderen Gesundheitsberufen, werden längere Öffnungszeiten ermöglicht. Außerdem sollen Patienten in Zukunft den gesamten Behandlungsweg begleitet werden. Wartezeiten werden verkürzt, Terminvereinbarungen erleichtert und doppelte Arztwege vermieden."

Prävention für "ein längeres Leben bei guter Gesundheit"

Nach dem Motto "Unser Körper ist unser Garten und der Wille ist der Gärtner" (William Shakespeare), erläuterte Mag. Dr. Schelling die Notwendigkeit der Bewusstseinsstärkung des Einzelnen im Hinblick auf Prävention: "Der einzelne Bürger muss verstehen, dass er selbst für sich und seine Gesundheit die Verantwortung trägt. Die nachhaltigen Vorteile von ausreichend Bewegung und gesunder Ernährung sind noch stärker in den Köpfen der Menschen zu verankern."

PERI Change - neues Mitglied der PERI Group

Mit Juli hat die PERI Group ein neues Mitglied: Univ.-Doz. Dr. Marcus Müllner ist Geschäftsführer der PERI Change und beschäftigt sich mit den Bereichen Change-Management, Epidemiologie, Health Outcomes, Gesundheitsökonomie sowie Strategieberatung im Arzneimittel- und Medizinproduktesektor. Marcus Müllner ist habilitierter Internist, Intensivmediziner und Epidemiologe. Die PERI Group freut sich über die bevorstehende Zusammenarbeit, Hanns Kratzer und Robert Riedl begrüßen die Kooperation: "Mit Marcus Müllner holen wir einen etablierten Kenner des nationalen und internationalen Gesundheitswesens ins Netzwerk, der mit seiner langjährigen Erfahrung in der wissenschaftlichen Beratung das Leistungsangebot der PERI Group wesentlich erweitern und vertiefen wird."

Mit dem Welldone-Team und der PERI Group diskutierten u.a.:

Mag. Dr. Hans Jörg Schelling, Vorsitzender des Verbandsvorstands im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Mag.pharm. Gottfried Bahr, Pharmazeutische Gehaltskasse
Mag. pharm. Heinz Haberfeld, Österreichische Apothekerkammer Mag.pharm. Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr, Apothekerkammer Oberösterreich Mag.pharm. Thomas Veitschegger, Österreichischer Apothekerverband

Univ.-Prof. Dr. Gabriele Fischer, MedUni Wien
Univ.-Prof. Dr. Michael Kunze, MedUni Wien
Univ.-Prof. Dr. Norbert Pateisky, AKH Wien
Univ.-Prof. Dr. Erich Pohanka, AKH Linz
Dr. Eva Raunig, Ärztekammer für Wien
Mag. Andrea Riedel, Österreichische Ärztekammer
Univ-Prof. Dr. Anita Rieder, MedUni Wien
Univ.-Prof. Dr. Alexander Rosenkranz, MedUni Graz
Prim. MR Dr. Karl Schmoll, SVB
Ao. Univ. Prof. Dr. Helmut Sinzinger, AKH Wien
Univ. Prof. Dr. Thomas Stefenelli, SMZ Ost - Donauspital
Mag. Martin Stickler, Österreichische Ärztekammer
Prim. Univ. Prof. Dr. Albert Tuchmann, Österreichische Gesellschaft für Chirurgie
Univ.-Prof. Mag. Dr. Helmut Viernstein, Pharmaziezentrum der Universität Wien

Wolfgang Beinhofer, Leo Pharma
Mag. Gertraud Eckart, MSD Österreich
Dr. Beatrix Exinger, VAMED AG
Mag. Fritz Gamerith, Madaus GmbH
Mogens Guldberg, Novo Nordisk
Dr. Martin Hagenlocher, Bayer Austria Gesellschaft m.b.H
Mag. Sigrid Haslinger, MSD Österreich
Mag. Thomas Haslinger, AbbVie GmbH
Dr. Franz Leisch, VAMED
Mag. (FH) Veronika Mikl, Roche Austria GmbH
Mag. Christina Nageler, IGEPHA
DI Heimo Pernt, Reckitt Benckiser
Mag. Sabine Radl, Sanofi Aventis GmbH
Dipl. Kfm. Manuel Reiberg, Daiichi Sankyo Austria GmbH
Mag. Markus Satory, Biogen Idec Austria
Dr. Wolfram Schmidt, Roche Austria GmbH
Norbert van Rooij, Grünenthal
Dr. Robert Verner, Daiichi Sankyo Austria GmbH
Dr. Fabian Waechter, Pfizer Corporation Austria Ges.m.b.H
Mag. Bernhard Zinner, Baxter Healthcare GmbH

Herwig Aubauer, Industriellenvereinigung Österreich
Mag. Mechthild Bartolomey, Attergauer Kultursommer
Claudia Durchschlag, Österreichischer Nationalrat
Andrea Fried, ARGE Selbsthilfe
DGKS Ursula Frohner, Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband
Dr. Erich Laminger, Unternehmensberater und eingetragener Mediator Mag. Alexander Maksimovic, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
Stephan Mildschuh, Gesundheit Österreich GmbH
Agnes M. Mühlgassner, Österreichische Ärztezeitung
Dr. René Pollitzer, Präsidentschaftskanzlei
Mag. Anna Parr, Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs-Management GmbH
Mag. Theresa Philippi, ELGA
Dr. Sylvia Unterdorfer, ORF
a.o.Univ.Prof. D.I. Dr. Harald Vogelsang, Darm Plus
Christa Wirthumer-Hoche, Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
Dr. Angelika Winzig, Abgeordnete zum Nationalrat

Die in diesem Pressetext verwendeten Personen- und Berufsbezeichnungen treten der besseren Lesbarkeit halber nur in einer Form auf, sind aber natürlich gleichwertig auf beide Geschlechter bezogen.

Rückfragen & Kontakt:

Welldone Werbung und PR GmbH
Mag. Nina Bennett, MA | Mag. Elisabeth Kling | Mag. (FH) Martina Dick Public Relations
Tel.: 01-402 13 41-37 oder -40
E-Mail: pr@welldone.at
Pressecorner: www.welldone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0001