Blecha: "Mehr Geld im Börsel" - Pensionistenverband startet ebenfalls Unterschriftenaktion

Solidarisch mit ÖGB

Wien (OTS/PVOE) - "Der Pensionistenverband Österreichs (PVÖ) ist mit dem Gewerkschaftsbund solidarisch. Gemeinsam mit dem ÖGB wollen wir eine Entlastung durchsetzen", gab Pensionistenverbands-Präsident Karl Blecha heute bekannt und kündigte den Start einer Unterschriftenaktion des Pensionistenverbandes an. Unter dem Motto "Mehr Geld im Börsel" soll die uneingeschränkte Pensionsanpassung sichergestellt werden, eine Steuerreform 2015, bei der auch die Pensionisten etwas davon haben durchgesetzt und ein Stopp bei den Energiekosten erreicht werden. ****

Derzeit laufen die Vorbereitungsarbeiten im Pensionistenverband auf Hochtouren, die Bezirksorganisationen und alle 1.750 Ortsgruppen in nahezu allen Städten und Gemeinden werden in den nächsten Wochen mit entsprechenden Unterschriftenlisten und Informationsmaterialien ausgestattet.

Blecha: "Für den Pensionistenverband als die größte Interessensvertretung der älteren Menschen geht es darum, für mehr Gerechtigkeit zu sorgen. Denn einerseits werden die Reichen in Österreich immer mehr und immer reicher. Andererseits müssen die Pensionisten mit reduzierten Pensionsanpassungen gepaart mit hoher Teuerung bei Lebensmitteln, teuren Wohn- und Energiepreisen leben -da muss etwas geschehen! Die Pensionisten haben genug Opfer gebracht! Jetzt muss eine Entlastung kommen und mit der Unterschriftenaktion des Pensionistenverbandes machen wir Druck", so Blecha abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pensionistenverband Österreichs
Mag. Susanne Vockenhuber, Bakk.
Tel.: 01/313 72 31
E-Mail: susanne.vockenhuber@pvoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVO0001