VP-Korosec ad Ärztezentrum Meidling: Wien wächst - die medizinische Versorgung muss einhergehen!

Der demographischen Entwicklung muss Rechnung getragen werden!

Wien (OTS) - "Wien wächst jedes Jahr um die Bevölkerung von Eisenstadt. Daher stellt sich die Frage: Wieso werden so wichtige Einrichtungen wie Mutter-Kind-Zentren nicht in der Nähe von großen Wohnsiedlungen angesiedelt? Alleine in den Siedlungen am Schöpf- und Kabelwerk wohnen über 1000 Kinder unter zehn Jahren!", so Abgeordnete Ingrid Korosec, Gesundheitssprecherin der ÖVP Wien.

Von den Initiatoren der Bürgerinitiative "Dorfplatzgruppe" wurden bisher über 1.200 Unterschriften für die Errichtung eines Ärztezentrums gesammelt.

Zum Herzensanliegen haben sich nun die Gesundheitssprecherin der ÖVP Wien, Ingrid Korosec, der Bezirksrat der ÖVP Meidling, Mag. Josef Eichler, und Mag. Jürgen Hausleitner, Mitglied der Wohnungskommission des Bezirks, dieses von den Wienerinnen und Wienern geforderte Bürgeranliegen gemacht.

"Besonders viel Wert, der Bevölkerungsentwicklung geschuldet, wird von uns auf die Errichtung einer Kinderarzt-Ordination am Schöpfwerk bzw. Kabelwerk gelegt!", so Eichler weiter.

"Wien muss diesem Anliegen der Bevölkerung nachkommen und diesem Willen unterstützend zur Seite stehen!", so Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001