"Klingendes Österreich" am 28. Juni in ORF 2

Sepp Forcher unterwegs in Innsbruck

Wien (OTS) - Geschichtsträchtig, modern und zukunftsorientiert - Sepp Forcher ist am Samstag, dem 28. Juni 2014, um 20.15 Uhr in ORF 2 in einer neuen Ausgabe von "Klingendes Österreich" zu Gast in Innsbruck. Er zeigt, dass hier Tradition und Fortschritt nicht im Widerspruch zueinander stehen und die Tiroler Landeshauptstadt viel zu bieten hat: Von der berühmten Innenstadt mit dem Goldenen Dachl, der modernen Hungerburgbahn mit ihren architektonisch einzigartigen Stationen über die Hofkirche und das Kaisergrabmal, den Bergisel mit dem neugestalteten "Tirol Panorama" und der weithin sichtbaren Skisprungschanze von Stararchitektin Zaha Hadid bis hin zur Einsiedelei des Erzherzogs Maximilian, dem Volkskunstmuseum und dem eindrucksvollen Schloss Ambras.

Dass Innsbruck eine Stadt des Sports - insbesondere der Bergsteiger -ist, dafür stehen die imposanten Karwendelberge, die durch unzählige Wanderwege, Klettersteige und Routen sowie die Innsbrucker Nordkettenbahnen zur Seegrube und aufs Hafelekar in mehr als 2.200 Metern Seehöhe erschlossen sind.

Für beste musikalische Unterhaltung sorgen bei der 177. Ausgabe von "Klingendes Österreich" die Schneiderhäusl-Musig, der Holadrei-Gsang, das Michl Trio, die Tiroler Kirchtagmusig, Die Vielsaitigen, der Hattinger Dreigesang, die Familie Waldauf und die Stadtmusikkapelle Wilten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009