Himmelbauer: Ausgaben in Forschung und Entwicklung sorgen für positive Effekte

ÖVP-Sprecherin zu Forschung- und Technologiebericht

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Dank des Einsatzes unserer Regierungsmitglieder konnte erfolgreich verhindert werden, dass die Ausgaben für Forschung und Entwicklung in den Krisenjahren eingebrochen sind. Das erklärte die Sprecherin der ÖVP für Forschung, Innovation und Technologie (FIT), Abg. Eva Maria Himmelbauer und bezog sich auf den Forschungs-und Technologiebericht 2014, der gestern, Donnerstag, im zuständigen Ausschuss behandelt und diskutiert wurde.

"Die Ausgaben sind in Österreich bis 2011 sogar deutlich gewachsen", betonte Himmelbauer. "Insbesondere die öffentlichen Ausgaben haben den Einbruch der Forschungs-und Entwicklungsausgaben in den Krisenjahren verhindert, auch durch deutliche Steigerung der Unternehmensförderung. Das zeigt, dass die Unternehmen in Österreich stark in Forschung und Entwicklung investieren. Eine Win-Win-Situation für alle Seiten." So sei auch für die Unternehmensausgaben 2014 ein rascheres Wachstum prognostiziert, sodass die Unternehmen der größte Finanzierungsstrom bleiben. Darüber hinaus lukrieren die Unternehmen auch einen hohen Anteil an Forschungsausgaben aus dem Ausland, was auch die Qualität des Forschungsstandortes abbildet.

Positiv sieht Himmelbauer die Tatsache, dass die europäischen Forschungsprogramme, von denen Österreich stark profitiert, weitergeführt werden. "Minister Mitterlehner hat sich sehr dafür eingesetzt und war - wie wir von ihm gewohnt sind - auch äußerst erfolgreich. Bei ihm sind Forschung und Entwicklung in besten Händen." Auch generell sei Österreich in internationale bzw. europäische Wertschöpfungsketten stark eingebunden, verwies Himmelbauer darauf, dass Produkte immer mehr und stärker länderübergreifend hergestellt werden. "Forschung, Entwicklung, Innovation und Technologie machen an Ländergrenzen nicht Halt. Und das ist gut so."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001