ÖGB-Oberhauser gratuliert Lilian Hofmeister zur Wahl ins CEDAW-Komitee

Mit ihr hat Österreich erstmals eine Vertreterin in diesem so wichtigen UNO-Ausschuss

Wien (OTS/ÖGB) - "Ich gratuliere Dr.in Lilian Hofmeister herzlich zur Wahl ins CEDAW-Komitee und freue mich, dass Österreich mit ihr erstmals eine Vertreterin in diesem so wichtigen UNO-Ausschuss hat", so die ÖGB-Bundesfrauenvorsitzende und Vizepräsidentin Sabine Oberhauser.

"Österreich hat 1982 als eines der ersten Länder der Welt die Konvention der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frauen (Convention on the Elimination of All Forms of Discrimination against Women, CEDAW) ratifiziert. Da sich die Vertragsstaaten verbindlich zur Umsetzung verpflichtet haben, stellt diese Konvention nach wie vor die wichtigste internationale rechtliche Grundlage zur Durchsetzung und Weiterentwicklung der Rechte von Frauen dar", betont Oberhauser abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB-Kommunikation
Franz Fischill
Tel.: (01) 534 44/39 266
Mobil: 0664/814 63 11
e-mail: franz.fischill@oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002