EINLADUNG PK ASFINAG am 30. Juni: Neue fixe Zeitpläne für Neubaustrecken, mehr Investitionen in bestehendes Netz

Wien (OTS) - Eine neue Lärmschutz-Verordnung des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) für Neubaustrecken geht demnächst in Begutachtung. Damit stehen neue und fixe Zeitpläne für die derzeit in Umwelt-Prüfung (UVP) befindlichen Autobahnen- und Schnellstraßenprojekte der ASFINAG. Gleichzeitig bringt das Investitionsprogramm der ASFINAG in den kommenden Jahren einen noch stärkeren Fokus auf Erhaltung und Erweiterung des bestehenden Netzes.

Zu allen Details informieren BMVIT und ASFINAG im Rahmen einer Pressekonferenz

mit
Mag. Ursula ZECHNER, Leiterin Sektion Verkehr im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

DI Alois SCHEDL, ASFINAG Vorstand

Dr. Klaus SCHIERHACKL, ASFINAG Vorstand

Datum: 30.6.2014, um 10:30 Uhr

Ort: ASFINAG, 2. Stock, Rotenturmstraße 5-9, 1010 Wien

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen!

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christoph Pollinger, M.A.
Pressesprecher
Tel.: Tel.: +43 (0) 664 60108 - 16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0003