AVISO: 2. Juli - Dialog mit BM Bures, Präsentation Studie "Luftfahrtstandort Österreich"

Auftakt zu Dialogveranstaltung der Europäischen Zivilluftfahrt-Konferenz in Wien

Wien (OTS/BMVIT) - Verkehrsministerin Doris Bures lädt ausgewählte VertreterInnen der Luftfahrtbranche am 2. Juli (17 Uhr) zur Dialogveranstaltung "Luftfahrtstandort Österreich - Wettbewerbsfähig in die Zukunft" sowie zur Präsentation der österreichischen Luftfahrtstandortstudie ins Palais Kempinski. ****

Die Standortstudie wurde von der britischen Transportberatungsfirma "Steer Davies Gleave" erstellt und behandelt Zukunftsszenarien des österreichischen Luftverkehrssektors im Hinblick auf den Wirtschaftsstandort Österreich.

Die Veranstaltung ist der Auftakt zum zweitägigen ECAC/EU-Dialog der Europäischen Zivilluftfahrtkonferenz am 3. und 4. Juli im Palais Kempinski, in dessen Rahmen prominente VertreterInnen aus der internationalen Luftfahrtbranche die aktuelle Situation und Handlungsoptionen für die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Luftverkehrs diskutieren.

Die VertreterInnen der Medien sind sehr herzlich eingeladen.

Zeit: 2. Juli 2014, 17 Uhr
Ort: Palais Kempinski (Saal Hansen), Schottenring 24, 1010 Wien

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Mag.a Marianne Lackner, Pressesprecherin
Tel.: +43 (0) 1 711 6265-8121
marianne.lackner@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0003