NEOS: Allianz der Pro-Europäischen Kräfte im Europaparlament steht

Angelika Mlinar mit ALDE Teil der dreier Koalition

Wien (OTS) - Die europäische Volkspartei (EPP) und europäischen Sozialdemokraten (S&D) konnten sich heute mit der ALDE - Allianz der Demokraten und Liberalen für Europa auf eine Zusammenarbeit einigen. Ziel des Übereinkommens ist es, eine stabile Mehrheit im Parlament sicherzustellen.

"Zweifelsohne ein mutiger Schritt und letztendlich aus Sicht der Liberalen auch ein Weg in Europa verstärkt mitgestalten zu können", so NEOS Europaabgeordnete Angelika Mlinar. Sie sieht in der Einigung die Basis für eine breitere Unterstützung der zukünftigen Kommission durch das Parlament und darüber hinaus, die Möglichkeit, Werte, Prinzipien und Vorteile der Europäischen Integration mit einer starken Stimme für ein gemeinsames Europa zu vertreten.

Für Mlinar bietet diese Koalition die Möglichkeit, die dringend notwendigen Reformen endlich anzugehen. "Gerade was die Stärke, Weiterentwicklung und Transparenz der Institutionen angeht, können wir jetzt wirklich mitbewegen. Und da sehe ich die Konservativen und Sozialdemokraten jetzt auch in der Pflicht, ihr Wort zu halten", schließt Mlinar.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS - Presseteam im Parlament
Tel.: 01 40 110 9091
presse@neos.eu
presse.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0002