BZÖ-Korak für Rückkehr zu Originalversion der Bundeshymne

Klagenfurt (OTS) - Nach der neu aufgeflammten Debatte über die österreichische Bundeshymne spricht sich heute seitens des BZÖ Kärnten LAbg. Wilhelm Korak für die Rückkehr zur Originalversion der österreichischen Bundeshymne aus. "Andreas Gabalier entspricht mit seiner Meinung und Haltung der großen Mehrheit der Österreicherinnen und Österreicher, die sich ebenfalls die Originalversion der Bundeshymne zurück wünschen, in der es 'Heimat bist du großer Söhne' heißt. Das BZÖ hat sich immer gegen die Umdichtung ausgesprochen, weil sie von den Österreicherinnen und Österreichern nicht gewollt ist und weil es sich bei Musik und Text - der übrigens von einer Frau stammt - um historisches gewachsenes Kulturgut handelt, das nicht im Nachhinein verändert werden sollte. Man sollte daher auf die Meinung des Volkes hören und zur Originalversion unserer Bundeshymne zurück kehren, damit sich dieses Land wieder den wirklich wichtigen Themen widmen kann", sagt Korak.

Der BZÖ-Landtagsabgeordnete führt weiter aus, dass er das Thema auch deswegen aufgreife, weil er beim Formel I Grand Prix in Spielberg selbst vor Ort gewesen sei und dabei hautnah mitbekommen habe, welch große Zustimmung das Absingen der Bundeshymne in seiner ursprünglichen Form bei der Bevölkerung und beim österr. Publikum ausgelöst habe. Korak: "Der Gesetzgeber hat nun den Auftrag, den Leuten den Stolz auf unsere Bundeshymne auch amtlich zurück zu geben."

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten
Tel.: 0463 - 501246
office@bzoe-kaernten.at
www.bzoe-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0001