Knappe Entscheidung beim Wiener Blumenvoting

Die Wienerinnen und Wiener haben entschieden: Ein "Sonnengruß in Dottergelb" wird nächsten Sommer in der Stadt blühen.

Wien (OTS) - Es war ein knappes Rennen - am Ende trennten nur 44 Stimmen den Erst- vom Zweitplatzierten. Erstmals konnte die Wiener Bevölkerung selbst entscheiden, welche Blumen nächsten Sommer in über 1.500 Blumenbeeten in Wien blühen werden. Umweltstadträtin Ulli Sima bedankt sich bei allen, die ihre Stimme abgegeben haben: "Ich freue mich mit Ihnen, Wien nach Ihren Wünschen weiterhin aufblühen zu lassen!"

Sonnengruß in Dottergelb

Die farbgebende Blume des "Sonnengrußes in Dottergelb" ist das so genannte "Mädchenauge" (Coreopsis grandiflora), das bis spät in den Herbst hinein blühfreudig ist und für ein sattes Gelb im Blumenbeet sorgt. Dazwischen bringen der bläuliche Ziersalbei (Salvia farinacea) und weiße Prärie- bzw. Prachtkerzen (Gaura lindheimerii) farbliche Abwechslung.

Mit mehr als einer Millionen Sommerblumen erfreuen die Wiener Stadtgärten (MA 42) Jahr für Jahr die Wienerinnen und Wiener. Die bunten Beete sind aber nicht nur eine Augenweide, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zum ökologischen Gleichgewicht und damit zur Lebensqualität in unserer Großstadt!

Insgesamt drei Blüten- und Farbkonzepte standen für 2015 zur Auswahl:

o Lichtspiele in Rot-lila
o Sonnengruß in Dottergelb
o Empfangskomitee in Rosarot

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Nikolai Moser
Mediensprecher Umweltstadträtin Ulli Sima
Tel: 01 4000 81356
Mobil: 0676 8118 81356
E-Mail: nikolai.moser@wien.gv.at
www.umweltmusterstadt.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009