CNOOC Limited - CNOOC unterzeichnet PSC mit Eni

Hong Kong (ots/PRNewswire) - CNOOC Limited hat heute bekannt gegeben, dass seine Konzernmutter
China National Offshore Oil Corporation (CNOOC) einen Vertrag zur Produktionsbeteiligung (Production Sharing Contract: PSC) mit Eni China B.V. (Eni) für Block 50/34 im südchinesischen Meer unterzeichnet hat.

Block 50/34 befindet sich im Qiongdongnan-Bassin an der Hainan-Insel mit einer Gesamtfläche von 2000 Quadratkilometern und ist einer der Blöcke, die CNOOC 2012 für ausländische Kooperationen angeboten hatte.

Nach den Vertragsbedingungen wird Eni in der 6,5-jährigen Explorationsperiode seismische 3D-Untersuchungen und Probebohrungen in Block 50/34 durchführen. Alle in der Explorationsperiode anfallenden Kosten gehen zu Lasten von Eni. CNOOC Limited hat das Recht auf eine Beteiligung von bis zu 51 % an etwaigen kommerziellen Entdeckungen in dem Block.

Hinweise für Redaktionen:

Näheres zum Unternehmen ist unter http://www.cnoocltd.com verfügbar.

Diese Pressemitteilung enthält "vorausschauende Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschliesslich Aussagen zu erwarteten zukünftigen Ereignissen, Geschäftsaussichten und finanziellen Ergebnissen. Solche vorausschauende Aussagen können an Wörtern wie "erwartet", "prognostiziert", "setzt fort", "schätzt", "Ziel", "fortlaufend", "kann", "wird", "projiziert", "sollte", "glaubt", "plant", "beabsichtigt" und ähnlichen Begriffen erkannt werden. Diese Aussagen basieren auf Annahmen und Analysen des Unternehmens hinsichtlich seiner Erfahrung und Wahrnehmung historischer Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen sowie sonstigen Faktoren, die das Unternehmen unter den Bedingungen für plausibel hält. Ob die tatsächlichen Resultate und Entwicklungen jedoch den Erwartungen und Prognosen des Unternehmens entsprechen werden, hängt von einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten ab die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Resultate, Leistungen und finanziellen Bedingungen erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen. Dazu gehören Fluktuationen der Preise für Erdöl und Erdgas, Explorations- und Entwicklungsaktivitäten, erforderliche Kapitalausgaben, die Geschäftsstrategie, ob von der Gruppe eingegangene Transaktionen gemäss Zeitplan oder überhaupt abgeschlossen werden können, die starke Konkurrenzsituation in der Erdöl- und Erdgasindustrie, Tätigkeiten im Ausland, Umwelthaftungen und Konformitätsanforderungen und die ökonomischen und politischen Bedingungen in der Volksrepublik China. Eine Beschreibung dieser und anderer Risiken und Unwägbarkeiten kann den Dokumenten entnommen werden, die das Unternehmen von Zeit zu Zeit bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission einreicht, einschliesslich dem am 17. April 2014 eingereichten Jahresbericht für 2013 auf Formblatt 20-F.

Konsequenterweise unterliegen alle vorausschauenden Aussagen in dieser Presseerklärung diesen Vorsichtshinweisen. Das Unternehmen kann nicht gewährleisten, dass die prognostizierten Resultate und Entwicklungen realisiert werden oder, selbst wenn sie im Wesentlichen realisiert werden, sie die erwartete Wirkung auf das Unternehmen, sein Geschäft oder seine Tätigkeiten haben.

Für weitere Informationen: Ms. Michelle Zhang Stellvertretende Leiterin, Medien/Öffentlichkeitsarbeit CNOOC Limited Tel: +86-10-8452-6642 Fax: +86-10-8452-1441 E-Mail: MR@cnooc.com.cn Ms. Cathy Zhang Hill+Knowlton Strategies Asia Tel: +852-2894-6211 Fax: +852-2576-1990 E-Mail: cathy.zhang@hkstrategies.com (CNU. CEO)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002