FIFA WM im ORF: Bis zu 985.000 sahen Deutschland - Ghana

Am 23. Juni mit Niederlande - Chile und Mexiko - Kroatien mit Stargästen Sportfreunde Stiller

Wien (OTS) - Bis zu 985.000 Fußballfans sahen das gestrige WM-Spiel Deutschland - Ghana, im Schnitt waren (in der zweiten Halbzeit) 882.000 bei 41 Prozent Marktanteil (46 bzw. 44 Prozent in den Zielgruppen E-49 bzw. E-29 Jahre) via ORF eins live dabei. Das 18.00-Uhr-Spiel Argentinien - Iran erreichte (in der zweiten Halbzeit) bis zu 636.000 Zuschauerinnen und Zuschauer und im Schnitt 522.000 bei 31 Prozent Marktanteil (42 bzw. 46 Prozent in den jungen Zielgruppen), das mitternächtliche WM-Spiel Nigeria - Bosnien und Herzegowina bis zu 233.000 Zuschauer und im Schnitt 223.000 (in Halbzeit eins) bei 26 Prozent Marktanteil (26 bzw. 27 Prozent in den jungen Zielgruppen).

Der morgige WM-Tag - Montag, 23. Juni - bringt die ersten Parallelspiele mit sich. Nach aktuellem Stand erlaubt die FIFA keine Konferenzschaltung, daher zeigt ORF eins um 18.00 bzw. 22.00 Uhr jeweils ein Spiel live und das komplette Parallelspiel jeweils im Anschluss an das "Hauptspiel" bzw. die wichtigsten Szenen bereits in den Halbzeitpausen und unmittelbar nach Abpfiff des Live-Spiels. Damit steht um 18.00 Uhr das Spiel Niederlande - Chile (Kommentator:
Oliver Polzer) live auf dem Programm. Um 22.00 Uhr trifft Mexiko auf Kroatien (Kommentator: Michael Bacher).

Das ORF-WM-Studio (Karten sind unter backstage.ORF.at erwerbbar) mit Rainer Pariasek und Roman Mählich startet an diesem Tag um 17.25 Uhr. Stargäste sind diesmal die Sportfreunde Stiller. Die Highlights des vorigen WM-Tages stehen um 16.10 Uhr auf dem Programm.

Die Fußball-WM in allen ORF-Medien

Ausführliche Wiederholungen bzw. Zusammenfassungen der Nachtspiele am Vormittag (ab 8.00 Uhr), tägliche zehnminütige Zusammenfassungen ("WM 2014 - Kompakt") um 6.00 und 7.00 Uhr in ORF eins bzw. um 8.50 Uhr in ORF 2 sowie ausführliche Zusammenfassungen aller Spiele am Folgetag in ORF SPORT + stellen sicher, dass den Fußballfans neben den täglichen 250 Stunden-Live-Berichterstattung in ORF eins, in HD und barrierefrei kein Detail entgeht. Mittels Live-Stream-Angebot in der ORF-TVthek bzw. den Highlights via insider.ORF.at kann die WM allerorts konsumiert werden. Mit den ORF-Radios sind die WM-Fans ebenso (live) am Ball, wenn sich Entscheidendes tut.

Kultige ORF-Public-Viewing-Locations wie die Strandbar Herrmann oder das FM4-WM-Quartier im WUK als die beiden größten Locations in Wien laden zum gemeinsamen WM-Erlebnis ein.

Alle Infos zur ORF-WM-Berichterstattung sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003