Lagermax vertieft Zusammenarbeit mit der KTM - Gruppe

Munderfing/Salzburg (OTS/Lagermax) - Die Lagermax Internationale Spedition GmbH feierte gemeinsam mit KTM und dem indischen Partner von KTM den Spatenstich für ein modernes MBC - Mega-Bike-Center in Munderfing. Der operative Betrieb ist für August 2015 geplant. Die bereits seit 2005 bestehende Zusammenarbeit zwischen der Lagermax Spedition und der KTM -Sportmotocycle AG wird durch die Errichtung dieses neuen MBC`S weiter gestärkt.

24.000 qm Logistikfläche

Im neuen Mega-Bike-Center werden der Lagermax Spedition künftig 24.000 qm Fläche zur Abwicklung von Transport- und Logistikdienstleistungen zur Verfügung stehen. Bereits jetzt ist das Salzburger Familienunternehmen für viele Hersteller im Bereich Motorrad- und Ersatzteillogistik sowie der europaweiten Distribution von renommierten Zweiradmarken verantwortlich. Um qualitativ beste Lösungen für die Zweiradbranche zu gewährleisten, gab es schon in der Planungsphase eine intensive Zusammenarbeit zwischen den Lagermax Verantwortlichen und KTM. "In der Folge werden dann auch weitere Lagermax Kunden vom neuen Standort profitieren", freut sich Herbert Weber, Geschäftsführer der Lagermax Internationale Spedition. Damit wird seitens Lagermax die Kompetenz im Zweiradsektor weiter ausgebaut.

Lagermax Bike Logistics

Der Bereich Lagermax Bike Logistics steht für professionelle Logistikkonzepte von Motorrädern, Quads, ATVs, Scooter, Mopeds und Fahrrädern sowie deren Ersatzteile. KTM ist einer der bedeutendsten Kunden in diesem Segment und belegt auch einen wesentlichen Teil des Logistikzentrums. Mittels zentraler Transportsteuerung vom Lieferanten bis zum Kunden garantiert das Speditionsunternehmen die fachgerechte Transportabwicklung, Lagerung und Qualitätskontrolle. Lagermax entwickelte und verfügt über Spezialequipment wie eigene Transportgestelle und weitere Transporthilfsmittel.

Ausbau für allgemeine Logistik-Dienstleistungen

In naher Zukunft wird der Lagermax-Standort Munderfing auch Logistik- und Warehouse-Lösungen für andere Branchen ermöglichen, da an ein weiterer Ausbau bereits in Planung ist. Der bestehende Speditionsstandort Salzburg ist an seiner Kapazitätsgrenze, weshalb der neuen Anlage auch große Bedeutung in Bezug auf den Ausbau der Logistikdienstleistungen von Lagermax bekommt. Das Lagermax-Netzwerk garantiert innerhalb- und außerhalb Europas eine optimierte Supply-Chain-Organisation.

Die Lagermax Unternehmensgruppe bietet mit 54 eigenen Standorten neben Österreich in zwölf Ländern Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Mazedonien und der Türkei, ein ausgereiftes Distributionsnetz für alle Kundenwünsche. Grenzen verschwinden zunehmend, lokale Eigenheiten aber bleiben. Diesem Umstand wird seitens Lagermax größte Aufmerksamkeit geschenkt. Die Lagermax Gruppe erwirtschaftete 2013 einen Gesamtumsatz von 390 Millionen Euro und beschäftigt 3.125 Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt
Prok. Günter Fridrich
T.: +43(0)662/40 90-2441
E. guenter.fridrich@lagermax.com
Lagermax Lagerhaus und Speditions AG
Radingerstraße 16
5020 Salzburg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LGX0001