Schieder dankt Swoboda für seine Arbeit als S&D-Fraktionsvorsitzender

Gratulation an Martin Schulz zur Wahl als neuer Vorsitzender

Wien (OTS/SK) - Seinen Dank richtet SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder an Hannes Swoboda, der heute von Martin Schulz als S&D-Fraktionsvorsitzender im Europaparlament abgelöst wurde. "Hannes Swoboda hat die Sozialdemokratie im EU-Parlament in den vergangenen zweieinhalb Jahren authentisch und mit vollem Einsatz vertreten. Viele unserer Erfolge auf EU-Ebene gehen auf seine ausgezeichnete Vorsitzführung zurück. Dafür ist ihm im Namen der gesamten Sozialdemokratie zu danken. Dass mit ihm erstmals ein Österreicher diese zentrale Funktion ausgeübt hat, freut besonders", betont Schieder heute, Mittwoch, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Dem neuen S&D-Fraktionsvorsitzenden, Martin Schulz, der von den S&D-Europaabgeordneten mit 95 Prozent Zustimmung gewählt wurde, gratuliert Schieder herzlich. "Vor Martin Schulz stehen große Herausforderungen. Er wird sich in den nächsten Jahren dafür stark machen, die Europäische Union noch stärker zu einer sozialen Union der Menschen weiterzuentwickeln und den Forderungen der Sozialdemokratie Gehör zu verschaffen. Ich bin mir sicher, dass er dafür genau der Richtige ist", versichert Schieder abschließend. (Schluss) up/rp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002