Klubobmann Gabmann: Breitband-Internet für alle Bürger in NÖ!

Die Versorgung mit Hochgeschwindigkeitsdatenleitungen ist zu garantieren, um Betriebsansiedlungen sowie Heimarbeitsplätze gerade in Grenzregionen zu ermöglichen

St. Pölten (OTS) - "Die digitale Kluft zwischen ländlichen und städtischen Gebieten gehört umgehend geschlossen, um Betriebsansiedlungen, Heimarbeitsplätze sowie hochautomatisierte Fertigungsprozesse zu ermöglichen, die dazu eine schnelle Datenleitung unbedingt benötigen", führte heute der Klubobmann in seinem Debattenbeitrag aus.
Kritik übte er an der Vorgangsweise des Bundes, wo internationale Betriebe zwar erwünscht sind, diese aber mit vielen außerordentlichen Belastungen und übertriebenen Forderungen daran gehindert werden, sich am Markt zu halten.
"Die auferlegten Kosten für die Firmen, die diesen Schritt dennoch wagen, werden letztendlich auf den Kunden übertragen. Damit wird die Errichtung neuer Technologien in entlegenen Regionen gebremst, in denen es keinen betriebswirtschaftlichen Nutzen, also wenige Kunden gibt", so Gabmann.
Dieser Teufelskreis gehöre mit einem Masterplan unterbrochen, der geeignete Rahmenbedingungen, effektive Anreize und Regulierungen enthalten solle, schloss der Klubobmann.

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub Team Stronach
Klubdirektor Dr. Werner Katschnig
Tel.: +43 2742 9005 13760
werner.katschnig@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LTN0002