Gelungener Unterricht

Schwerpunkt in der neuen ÖVH - Das Magazin für Erwachsenenbildung

Wien (OTS) - Der Verband Österreichischer Volkshochschulen freut sich die Ergebnisse der neuesten Ausgabe der ÖVH, dem Magazin für Erwachsenenbildung des Verbandes, zu präsentieren. Die ÖVH beschäftigt sich mit dem Thema Gelungener Unterricht, und damit mit einem Kernthema der Erwachsenenbildung. Auf der Grundlage von 900 ausgewerteten Protokollen und einer Befragung, an der rund 600 KursleiterInnen teilgenommen haben, werden die wichtigsten Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem viel beachteten Modell der Unterrichtsreflexion präsentiert. Elisabeth Brugger resümiert hierzu in "Kompetenzen und Stolpersteine im Erwachsenenunterricht" über die Unterrichtsbeobachtung an den Wiener Volkshochschulen, außerdem beschreibt Claudia Teissier de Wanner in "Kollegiale Unterrichtsbesuche" die Implementierung dieses Systems in Tirol. Weiters berichten AutorInnen aus dem Vereinigten Königreich in ihrem Beitrag "Kulturübergreifendes Lernen für Lehrende", dass das Wiener Modell der Unterrichtsreflexion zur Qualitätsverbesserung führt, während im Vereinigten Königreich zu beobachten ist, dass die Unterrichtsbeobachtung zunehmend zur "Qualitätspolizei" geworden ist. Im bildungspolitischen Kommentar setzen wir uns mit der aktuellen Budgetpolitik auseinander: "Zwei Schritte vorwärts, ein Schritt zurück? Erwachsenenbildung auf dem Prüfstand der Budgetpolitik". Die ÖVH kann von unserer Homepage unter: http://www.vhs.or.at/93/ runtergeladen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Nina Heidorn
VERBAND ÖSTERREICHISCHER VOLKSHOCHSCHULEN
Pulverturmgasse 14
1090 Wien
tel. +43 1 216 42 26 - 23
e-mail: nina.heidorn@vhs.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOV0001