Bereichsleiter für Bildungsinfrastruktur

Wien (OTS/RK) - Dipl.-Ing. Hubert Teubenbacher (55), seit 2009 Chef der Wiener Bäder, übernimmt ab sofort eine zusätzliche Aufgabe: Er wurde zum Bereichsleiter für Bildungsinfrastruktur in der Geschäftsgruppe Bildung, Jugend, Information und Sport bestellt. Magistratsdirektor Erich Hechtner überreichte ihm am Mittwoch in Anwesenheit von Stadtrat Christian Oxonitsch und Hauptgruppenvorsitzenden Norbert Pelzer für die Gewerkschaft der Gemeindebediensteten das entsprechende Dekret.

Der neue Bereichsleiter soll die zuständigen Dienststellen bei der Bedarfserhebung, Konzeption, Standardisierung, Priorisierung, Planung und Umsetzung der erforderlichen Bildungsinfrastruktur koordinieren. Dies gilt für sämtliche Bauvorhaben in diesem Bereich, von der Sanierung über Zubauten bis zum Neubau inklusive Betriebsphase. Teubenbacher übernimmt damit auch eine übergeordnete Steuerungsfunktion für die Programme "Bildungseinrichtungen-Neubauprogramm 2012 bis 2023" und "Schulsanierungspaket 2008 bis 2017" sowie für künftige Schulerweiterungsprogramme. (Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Rudolf Gerlich
Magistratsdirektion
Telefon: 01 4000-75151
E-Mail: rudolf.gerlich@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012