Baustelle Westeinfahrt: Überblick der Feiertags- und Wochenendarbeiten

Optimierte Bauphase über den Feiertag ermöglicht zweispurige Befahrbarkeit der Westeinfahrt bereits Sonntag Nachmittag

Wien (OTS) - Die Stadt Wien und die beauftragte Baufirma arbeiten mit Hochdruck an der Sanierung der Wiener Westeinfahrt. An diesem verlängerten Wochenende stehen weitere Bauarbeiten an, die wie angekündigt, zum Teil eine einspurige Verkehrsführung notwendig machen. Diese Arbeiten sind so abgestimmt, dass die Beeinträchtigungen für die AutofahrerInnen möglichst gering bleiben. Sie finden in der Nacht, am Feiertag sowie Samstag und Sonntag statt. Am Freitag steht die Westeinfahrt für den PendlerInnen-Verkehr zweispurig zur Verfügung. Die Arbeiten über den Feiertag ermöglichen es, dass die Westeinfahrt für den Rückreiseverkehr am Sonntag wieder zweispurig zur Verfügung steht.

Die Bauphasen im Überblick:

Mittwoch, 18.06.2014, ab 20 Uhr:
Fräsen der Anschlüsse an das Betonfeld Testarellogasse Hochdruckreinigung der Fläche

Donnerstag, 19.06.2014, ab 5 Uhr:
Asphaltierung sämtlicher offener Kleinflächen (zwischen Gustav-Seidel-Gasse und Testarellogasse) sowie des Betonanschlusses

Freitag, 20.06.2014, ab 2 Uhr:
Restarbeiten
7 Uhr Früh: Verkehrsfreigabe

Freitag, 20.06.2014, ab 20 Uhr:
Fräsen der Stauraumbereiche Stampfergasse und Testarellogasse

Samstag, 21.06.2014, ab 7 Uhr:
Betonierung der Stauraumbereiche Stampfergasse und Testarellogasse

Sonntag, 22.06.2014, ab 5 Uhr:
Herstellung des Fugenvergusses zwischen Rußpekgasse und Franz-Boos-Gasse und des Fugenvergusses der Betonfelder
Geplante Verkehrsfreigabe ab etwa 16 Uhr, vorbehaltlich unvorhersehbarer Ereignisse.

(Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49923
Mobil: 0676 8118 49923
E-Mail: matthias.holzmueller@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008