Österreicher unter Mordverdacht

Wien (OTS) - Ein 35-jähriger Jurist aus Wien soll in der Nacht auf Samstag seine Ex-Frau erschossen haben. Die Bluttat ereignete sich vor dem Wohnhaus des Opfer in Genf (Schweiz), der mutmaßliche Täter wurde noch am Tatort verhaftet. Ein Sprecher des Außenministeriums hat den Vorfall bereits bestätigt, die österreichische Botschaft in der Schweiz wurde bereits informiert. Die ganze Story in der Montagausgabe der Kronen Zeitung.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: Kronen Zeitung, Österreich-Redaktion

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KRV0001